../
../../../
All photographs and text data are copyrighted. Contact authors regarding any type of use.

Amrum und Helgoland - Juli 1997

Ausflug nach dem Roskilde Festival 1997.

thumbnail
Amrum hat eine Größe von 20,46 km² und ist damit die zehntgrößte Insel Deutschlands. Sie gehört neben Sylt und Föhr zu den drei nordfriesischen Geestkerninseln. Im Osten grenzt Amrum an das Wattenmeer. Die fünf Orte der Insel liegen überwiegend im Osten der Insel,von Nord nach Süd, Norddorf, Nebel, Süddorf, Steenodde und Wittdün. Auf dem Geestrücken findet man ausgedehnte Wald- und Heidegebiete, die im Wesentlichen einen Streifen in Nord-Süd-Rich [...]
Format am Server: 850*573px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1500*1011px, 418kB. link photo page.
thumbnail
Amrum hat eine Größe von 20,46 km² und ist damit die zehntgrößte Insel Deutschlands. Sie gehört neben Sylt und Föhr zu den drei nordfriesischen Geestkerninseln. Im Osten grenzt Amrum an das Wattenmeer. Die fünf Orte der Insel liegen überwiegend im Osten der Insel,von Nord nach Süd, Norddorf, Nebel, Süddorf, Steenodde und Wittdün. Auf dem Geestrücken findet man ausgedehnte Wald- und Heidegebiete, die im Wesentlichen einen Streifen in Nord-Süd-Rich [...]
Format am Server: 850*587px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1500*1035px, 525kB. link photo page.
thumbnail
Der Leuchtturm Amrum liegt im Süden der deutschen Nordseeinsel Amrum, etwa zwei Kilometer westlich von Wittdün. Er gehört zur Gemeinde Nebel und ist eines der Wahrzeichen der Insel. Im Sommerhalbjahr ist er für den Publikumsverkehr geöffnet. Ebenfalls auf Amrum befinden sich die Leuchtfeuer von Norddorf, Nebel und Wriakhörn sowie die stillgelegten Feuerträger einer alten Richtfeuerlinie und von Wittdün. Die Feuerhöhe des Leuchtturms beträgt 63 Me [...]
Format am Server: 850*575px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2612*1768px, 2068kB. link photo page.
thumbnail
Die fünf Orte der Insel liegen überwiegend im Osten der Insel,von Nord nach Süd, Norddorf, Nebel, Süddorf, Steenodde und Wittdün. Auf dem Geestrücken findet man ausgedehnte Wald- und Heidegebiete, die im Wesentlichen einen Streifen in Nord-Süd-Richtung bilden. Westlich dieses Streifens befindet sich über die gesamte Länge der Insel ein Dünengebiet. Die maximale Breite dieses Gebietes beträgt über einen Kilometer, die Länge etwa zwölf Kilometer. I [...]
Format am Server: 850*576px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1500*1017px, 652kB. link photo page.
thumbnail
Die Amrumer Flora wird durch die Lage am Meer und die unterschiedlichen, meist nährstoffarmen Landschaften der Insel bestimmt. Auf Teilen des Kniepsands und im breiten Dünengürtel wachsen Dünengräser wie der Strandhafer, sowie Strandwermut und zahlreiche andere Sand liebende Pflanzen wie die Bergsandglöckchen, die im Sommer in geschützten Dünenlagen blühen. Auch einige vom Seewind gekrümmte, kleinwüchsige Kiefern sowie Kriechweiden sind in geschü [...]
Format am Server: 850*588px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1500*1037px, 512kB. link photo page.
thumbnail
Reet bezeichnet das an Ufern oder auf sumpfigem Gelände wachsende Schilfrohr, das vielerorts in getrocknetem Zustand zur Dacheindeckung verwendet wird; und in früheren Zeiten zu vielen ähnlichen Zwecken diente, so etwa zum Besticken neuer Deiche mit der Deichnadel. Der Name Reetdach findet vorrangig an der deutschen Nordseeküste Verwendung.
Format am Server: 850*584px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1500*1030px, 605kB. link photo page.
thumbnail
Reet bezeichnet das an Ufern oder auf sumpfigem Gelände wachsende Schilfrohr, das vielerorts in getrocknetem Zustand zur Dacheindeckung verwendet wird; und in früheren Zeiten zu vielen ähnlichen Zwecken diente, so etwa zum Besticken neuer Deiche mit der Deichnadel. Der Name Reetdach findet vorrangig an der deutschen Nordseeküste Verwendung.
Format am Server: 850*583px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1500*1028px, 617kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 568*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1003*1500px, 653kB. link photo page.
thumbnail
Am östlichen Rand des Ortskerns von Nebel steht die 1236 erbaute St.-Clemens-Kirche, 1240 erstmals urkundlich erwähnt. Der romanische einschiffige Bau mit Reetdach wurde seinerzeit aufgrund von Uneinigkeit über den Standort zwischen den Inseldörfern Norddorf und Süddorf errichtet und gab Anlass zur späteren Gründung des Ortes Nebel. Die Kirche wurde ohne Turm erbaut; der 36 Meter hohe, kupfergedeckte Kirchturm wurde erst im Jahr 1908 hinzugefügt. [...]
Format am Server: 571*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1007*1500px, 530kB. link photo page.
thumbnail
Am östlichen Rand des Ortskerns von Nebel steht die 1236 erbaute St.-Clemens-Kirche, 1240 erstmals urkundlich erwähnt. Der romanische einschiffige Bau mit Reetdach wurde seinerzeit aufgrund von Uneinigkeit über den Standort zwischen den Inseldörfern Norddorf und Süddorf errichtet und gab Anlass zur späteren Gründung des Ortes Nebel. Die Kirche wurde ohne Turm erbaut; der 36 Meter hohe, kupfergedeckte Kirchturm wurde erst im Jahr 1908 hinzugefügt. [...]
Format am Server: 850*584px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1500*1030px, 420kB. link photo page.
thumbnail
Die Lange Anna ist das Wahrzeichen der deutschen Nordseeinsel Helgoland. Sie ist ein 47 Meter hoher und etwa 25.000 Tonnen schwerer, freistehender Felsen (Felsnadel) aus rotem Buntsandstein mit einer Grundfläche von 180 m² im äußersten Nordwesten der Insel. Der Felsen ist ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen. Er ist nicht frei zugänglich, kann aber gut von oben vom benachbarten Klippenende des Oberlandes aus betrachtet werden. Auf und an dem [...]
Format am Server: 850*575px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3027*2048px, 3098kB. link photo page.
thumbnail
Die Lange Anna ist das Wahrzeichen der deutschen Nordseeinsel Helgoland. Sie ist ein 47 Meter hoher und etwa 25.000 Tonnen schwerer, freistehender Felsen (Felsnadel) aus rotem Buntsandstein mit einer Grundfläche von 180 m² im äußersten Nordwesten der Insel. Der Felsen ist ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen. Er ist nicht frei zugänglich, kann aber gut von oben vom benachbarten Klippenende des Oberlandes aus betrachtet werden. Auf und an dem [...]
Format am Server: 570*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2008*2992px, 3078kB. link photo page.
thumbnail
Der Leuchtturm steht in unmittelbarer Nähe zum Richtfunkturm. Der im Zweiten Weltkrieg als Flakturm bzw. Flakleitstand konzipierte Bau wurde 1952 als Leuchtturm in Betrieb genommen. Er besitzt das lichtstärkste deutsche Feuer mit einer Tragweite von 42 Seemeilen, so dass der Lichtstrahl in klaren Nächten bis zu den Ostfriesischen Inseln auszumachen ist. In den unteren zwei Stockwerken des Leuchtturms wurde zur Zeit des Kalten Krieges ein Atombunk [...]
Format am Server: 850*571px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2481*1668px, 1879kB. link photo page.

Photos are strictly copyrighted (©) by André M. Winter and others. See individual photographs for detailed information about authors. A free permissions for re-use may be given for non-commercial purposes. Commercial use requires a license. Contact André M. Winter for any kind of use. This extended copyright notice applies in all cases. Infringements always will be persecuted worldwide. Legal court: Innsbruck, Austria, E.U.

The descriptions of photographs (or parts of) may be based on articles of the free Wikipedia encyclopedia and are covered by the GNU Free Documentation License (GFDL). See individual photographs for detailed information about text origins.