<< prev | top | list Glockenspielpavillon im Zwinger von Dresden list | top | next >>
previous
Kronentor am Zwinger von Dresden
next.
Fürstenzug in Dresden
websize photograph
Bildbeschreibung
Titel: Glockenspielpavillon im Zwinger von Dresden
Aufnahmestandort:

Dresden, Sachsen, Deutschland.

Beschreibung:

Die Besonderheit des Glockenspielpavillon ist die Uhr mit einem Glockenspiel aus Meißener Porzellan an der Fassade zum Zwingerhof. Sie wurde 1933 angebracht und überstand den Zweiten Weltkrieg unbeschadet. Beim anschließenden Wiederaufbau des Pavillons wurde das Glockenspiel von ursprünglich 24 auf 40 Porzellanglocken (ebenfalls aus Meißen) erweitert. Heute spielt das Glockenspiel jeweils zu jeder Viertel-, halben, Dreiviertel- und vollen Stunde die Stundenschlagmelodien von Günter Schwarze (Originalkomposition für das Dresdner Glockenspiel, 1994). Zusätzlich sind je nach Jahreszeit zu festgelegten Zeiten bekannte Melodien zu hören.

Bilddaten
Image sizes: 1956*2968px, 2227kb
Origin: Scanned from analog diapositive slide
Date/Time: 20010726-120500
Camera:
Author: Alexandra Medwedeff
Photo copyright: This photograph is copyrighted (©) by André M. Winter and others. A free permissions for re-use may be given for non-commercial purposes. Commercial use requires a license. Contact André M. Winter for any kind of use. This extended copyright notice applies in all cases. Infringements always will be persecuted worldwide. Legal court: Innsbruck, Austria, E.U.
Text copyright: The description of this photograph (or parts of) is based on this article of the free Wikipedia encyclopedia and are covered by the GNU Free Documentation License (GFDL). Authors are named on the Wikipedia page.
Link to this page: link to this page
<< prev | top | list list | top | next >>