top | list Chorro-Schlucht durch den Desfiladero de los Gaitanes list | top | next >>
next.
Südende des Caminito del Rey am Desfiladero de los Gaitanes
websize photograph
Bildbeschreibung
Titel: Chorro-Schlucht durch den Desfiladero de los Gaitanes
Aufnahmestandort:

Am Südportal der Schlucht, nordwestlich der Estación El Chorro und linksufrig des Guadalhorce. Dort auf der Strasse hinauf nach Bobastro und Las Mesas de Villaverde (in manchen Karten ist Pizara angeschrieben), man gelangt dort auch nach Ardales. Kurz nach dem Staudamm und bevor die Strasse nach Osten abzweigt.

Beschreibung:

Blick auf den senkrechten Durchbruch des Guadalhorce im Süden. Rechts erkennt man die Reste des Camino del Rey.

Die Brücke in der Schlucht ist ein sonst unterirdischer Druckstollen, der hier den Canyon quert.

Aus der Abschnittsbeschreibung:

Zufahrt und Ansicht von Süden.

Egal von wo man kommt, man muss zur Estación El Chorro, das geht über Ardales. Man kann zwar auch an das Nordende der Schlucht fahren, das ist aber weniger eindrucksvoll. Den besten Einblick in die Schlucht hat man von der Strasse nach Ardales und Bobastro, kurz nach dem unteren Staudamm und linksufrig des Guadalhorce.

Schlüsselwörter: Schlucht, Fluss, Brücke, Leitung
Bilddaten
Image sizes: 768*1024px, 508kb
Origin: Originally a digital image, with postprocessing
Date/Time: 20031008-111556
Camera: Canon PowerShot A40
Speed: 1/250s
Aperture: F8.0
Focal length: 5.4mm
Aperture: 36mm
Position coordinates:WGS84 LONG -4.77175712585°, LAT 36.9135805123°
Destination coordinates;WGS84 LONG -4.77244377136°, LAT 36.9157250217°
Air-line distance:
Bearing:
Author: André M. Winter
Photo copyright: This photograph is copyrighted (©) by André M. Winter and others. A free permissions for re-use may be given for non-commercial purposes. Commercial use requires a license. Contact André M. Winter for any kind of use. This extended copyright notice applies in all cases. Infringements always will be persecuted worldwide. Legal court: Innsbruck, Austria, E.U.
Text copyright: Description texts and meta data are covered by the GNU Free Documentation License (GFDL). Any re-use requires the URL and the author(s) of this document to be named in.
Link to this page: link to this page
top | list list | top | next >>