<< prev | top | list Wasserbecken in Baiae list | top | next >>
previous
Venus-Tempel von Baiae
next.
Kammern der Thermen von Baiae
websize photograph
Bildbeschreibung
Titel: Wasserbecken in Baiae
Aufnahmestandort:

Oberhalb des Zentralbereichs der Ausgrabungen nördlich von Neapel. Wir befinden uns im Zentrum des Thermenareals.

Beschreibung:

Marmorbecken im halbkreisförmigen Areal.

Baiae war für seine Quellen bekannt und entwickelte sich vor allem in der späten römischen Republik und am Beginn der Kaiserzeit zu einem beliebten Heilbad und Erholungsort. Zahlreiche wohlhabende Römer wie Gaius Iulius Caesar ließen in der Umgebung der Stadt teilweise aufwendige Villen errichten. Auch römische Kaiser wie Caligula, Nero oder Hadrian nahmen dort zeitweilig Aufenthalt; ein Teil des Gebiets von Baiae war seit Augustus kaiserlicher Besitz.

Das dem Vergnügen gewidmete Leben in Baiae war sprichwörtlich; so schilderte es Cicero in seiner Verteidigungsrede für Caelius. Ovid bezeichnete Baiae als geeigneten Ort für Liebesspiele. Einige Zeitgenossen wie Seneca, der den Ort ein Rasthaus der Laster (deversorium vitiorum) nannte, kritisierten die Leichtlebigkeit in Baiae.

Schlüsselwörter: römisch, Marmor, Becken
Bilddaten
Image sizes: 2496*1664px, 3311kb
Origin: Originally a digital image, with postprocessing
Date/Time: 20060526-142657
Camera: Canon EOS 350D DIGITAL
Iso: 100
Speed: 1/400s
Aperture: F16.0
Focal length: 47.0mm
Aperture: 75mm
Position coordinates:WGS84 LONG 14.0698707104°, LAT 40.8164887718°
Destination coordinates;WGS84 LONG 14.0699619055°, LAT 40.8165659085°
Air-line distance:
Bearing:
Author: André M. Winter
Photo copyright: This photograph is copyrighted (©) by André M. Winter and others. A free permissions for re-use may be given for non-commercial purposes. Commercial use requires a license. Contact André M. Winter for any kind of use. This extended copyright notice applies in all cases. Infringements always will be persecuted worldwide. Legal court: Innsbruck, Austria, E.U.
Text copyright: The description of this photograph (or parts of) is based on this article of the free Wikipedia encyclopedia and are covered by the GNU Free Documentation License (GFDL). Authors are named on the Wikipedia page.
Link to this page: link to this page
<< prev | top | list list | top | next >>