../
../../../
All photographs and text data are copyrighted. Contact authors regarding any type of use.


Larstigferner und Strahlkogel Nordwand - August 2006

Erkundungstour ins hintere Larstigtal. Sehr verlassen, brauchbare Wege bis ins Kar, recht viel Steinschlag von allen Seiten. Tour ab Niederthai über Larstighöfe: 10.63 km, 1450 hm.

Die Serie umfasst auch 34 Bilder, die ein Mosaik der Nordwestwand des Strahlkogels bilden. Aufgrund mangelnder Überlappungen konnte daraus kein mehrreihiges Panorama erstellt werden, die Bilder sind hier in einer Tabelle angeordnet.

thumbnail
Die Flanke ist jenseits des vierten Schwierigkeistgrats, ebenso der Nordkamm. Im Bild sieht man gut die Stufe im Strahlkogel-Westkamm, es ist dies die Schlüsselstelle (III) im klassischen Zustieg über die Zunge des Grastalferer.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3889kB. link photo page.
thumbnail
Teleaufnahme mit Details des Nord- und des Westgrats.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 2947kB. link photo page.
thumbnail
Im Bild sieht man gut die Stufe im Strahlkogel-Westkamm, es ist dies die Schlüsselstelle (III) im klassischen Zustieg über die Zunge des Grastalferer. Der Westkamm wird in Richtung Westen sehr brüchig und man sollte sich nordseitig nicht darunter aufhalten.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3243kB. link photo page.
thumbnail
Der Westkamm wird in Richtung Westen sehr brüchig und man sollte sich nordseitig nicht darunter aufhalten.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3470kB. link photo page.
thumbnail
Der Westkamm wird in Richtung Westen sehr brüchig und man sollte sich nicht darunter aufhalten. Rechts im Bild die Schuttflanke hinauf zum Kreuzjöchle.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3551kB. link photo page.
thumbnail
Die Flanke ist jenseits des vierten Schwierigkeistgrats, ebenso der Nordkamm. Im Bild sieht man gut die Stufe im Strahlkogel-Westkamm, es ist dies die Schlüsselstelle (III) im klassischen Zustieg über die Zunge des Grastalferer. Der Westkamm wird in Richtung Westen sehr brüchig und man sollte sich nordseitig nicht darunter aufhalten.
Format am Server: 1601*400px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 8182*2044px, 4667kB. link photo page.
thumbnail
Der Lastigferner ist im unteren Bereich zweigeteilt. Im Osten laufen diese beiden Lappen auf ca. 3280 m zusammen, dies ist ein kaum überschreitbarer Sattel, der auf den Grastalferner im Norden überleitet. Im Westen gibt es eine weitere Verzweigung des Gletschers in die Nord-Ost-Flanke des Strahlkogel. Dieser im Bild sichtbare Lappen war 2006 nicht mehr mit dem Hauptgletscher weiter unten verbunden. Die Steilheit dürfte unter 60° liegen. Diese [...]
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3086kB. link photo page.
thumbnail
Der dunkle Balken in der Bildmitte ist der Felsriegel welcher den Larstigferner in zwei Zungen trennt, eine östliche und eine westliche. Der östliche Lappen ist heute noch grösser. Die Beiden Eisströme vereinten sich früher im Norden wieder. Eine markante Mittelmoräne ist im Larstigtal allerdings nicht mehr ausfindig zu machen. Der mittige Felskamm ist aufgrund der Bearbeitung durch den Gletscher besonders im Westen scheinschlaggefährdet. [...]
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3284kB. link photo page.
thumbnail
Westflanke der Lastigspitze. Unten sieht man einen Teil der östlichen Zunge des Larstigferner. Von dieser Seite ist der Berg kaum bezwingbar, in dieser Westflanke herrscht auch grosse Steinschlaggefahr.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3259kB. link photo page.
thumbnail
Der Peistakogel hat zwei Erhebungen. Im Bild ist die Südöstliche, in der ÖK trägt diese den Namen Peistakogel. In der AV-Karte ist es die Nordwestliche der namentragende Gipfel (Peistakogl).
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3795kB. link photo page.
thumbnail
Berg im Kamm nördlich des Horlachtal.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3786kB. link photo page.
thumbnail
Am Larstigtal-Ausgang steht der Peistakogel nördlich des Horlachtal. Dieser grüne Gupf bildet den Beginn eins sich zuspitzenden Kamms der letztendlich in der Hohen Wasserfalle gipfelt. Links sieht man den Poschachkogel, 2574 m und das Schönjöchle, 2709 m. Auch dieser Kamm gipfelt in der Hohen Wasserfalle. Der Peistakogl ist die Spitze links des Kamms undziemlich genau in der Bildmitte. Der höher wirkende Gipfel ist ein Vorbau mit 2644 m, jed [...]
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3718kB. link photo page.
thumbnail
Nachdem man die Steilstufe über den Larstighöfen überwunden hat, wird der Talboden etwas flacher und man hat ab diesem Zeitpunkt den Strahlkogel permanent vor Augen. Der weitere Verlauf des Wegs in das Tal verläuft stetig und ohne grossen Geländestufen. Bei einem verlandeten See (Scheiblehnisse) zieht rechts der Weg ins Kreutzjöchle hinauf, nach links geht es über Moränenmaterial und anfangs teilweise markiert in das hintere Larstigtal. L [...]
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3139kB. link photo page.
thumbnail
Nachdem man die Steilstufe über den Larstighöfen überwunden hat, wird der Talboden etwas flacher und man hat ab diesem Zeitpunkt den Strahlkogel permanent vor Augen. Der weitere Verlauf des Wegs in das Tal verläuft stetig und ohne grossen Geländestufen. Bei einem verlandeten See (Scheiblehnisse) zieht rechts der Weg ins Kreutzjöchle hinauf, nach links geht es über Moränenmaterial und anfangs teilweise markiert in das hintere Larstigtal. L [...]
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3415kB. link photo page.
thumbnail
Die Flanke ist jenseits des vierten Schwierigkeistgrats, ebenso der Nordkamm. Im Bild sieht man gut die Stufe im Strahlkogel-Westkamm, es ist dies die Schlüsselstelle (III) im klassischen Zustieg über die Zunge des Grastalferer.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2304*3456px, 3624kB. link photo page.
thumbnail
Auf das Kreuzjöchl führt aus der Scheibnlehnisse ein einfacher Weg hoch und auf der anderen Seite runter ins Grastal. Der Kamm zum Grastaler Grieskogel ist aber kaum begehbar und sehr bröslig. Im Bild ist gant links der Punkt 2942 der AV-Karte, rechts davon die Salze, 2790 m.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3872kB. link photo page.
thumbnail
Blick nach NNW aus dem Larstigtal heraus.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 2703kB. link photo page.
thumbnail
Die letzten 50 Höhenmeter des Strahlkogels, von Nord-Westen gesehen.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3690kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4999kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4973kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 5193kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4966kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3019kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4763kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4994kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4996kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3233kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4834kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 5066kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 5155kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 2849kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4278kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 5766kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3811kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3976kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4144kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 5206kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3685kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3902kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4435kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4669kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3708kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4617kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4845kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 5286kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3168kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4942kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 5835kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3914kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 5630kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 5185kB. link photo page.
thumbnail
Auf das Kreuzjöchl führt aus der Scheibnlehnisse ein einfacher Weg hoch und auf der anderen Seite runter ins Grastal.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3482kB. link photo page.
thumbnail
Die letzten 50 Höhenmeter des Strahlkogel, von Nord-Westen gesehen.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3133kB. link photo page.
thumbnail
Durch den verlandeten ehemaligen Gletschersee auf 2280 m mäandrieren nun kleine Bäche die aus den Schottermassen hervortreten.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4802kB. link photo page.
thumbnail
Links ragen die Ausläufer des brüchigen Larstiggrats in das Bild, um diesen Felskopf windet sich das Larstigtal in einer Kurve nach Osten. Das hintere Larstigtal wird durch die im zwei im Bild sichtbaren Berge abgeschlossen: Larstigkopf, 3036m und die Larstigspitze, 3172m. Der dunkle Balken in der Bildmitte ist der Felsriegel welcher den Larstigferner in zwei Zungen trennt.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4015kB. link photo page.
thumbnail
Vollansicht der kaum bestiegenen Wand. Weiter im Westen (rechts im Bild) wird der Kamm sehr bröslig und der untere Bereich ist stark steinschlaggefährdet.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4415kB. link photo page.
thumbnail
Blick strikt nach Norden. Durch den verlandeten ehemaligen Gletschersee auf 2280 m mäandrieren nun kleine Bäche die aus den Schottermassen hervortreten. Hinten der Gamskogel, 2965 m, der den bekannteren Sulzkogel, 3016 m, verdeckt.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4039kB. link photo page.
thumbnail
Der Nordkamm ist links im Bild. Er ist recht fest, links und rechts davon bröselt es aber. Rechts oben sieht man die markante Stufe im Westkamm. Bis auf den Gipfel sieht man aus dieser Perspektive nicht mehr.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3163kB. link photo page.
thumbnail
Westansicht des Bergs, welcher das Larstigtal abschliesst. Rechts ragt die Zunge des östlichen Larstigferner über die Steilstufe herunter. In diesem Bereich gibt es heftigen Steinschlag, sowohl vom Larstigkopf in die gesamte Flanke als auch unter der Gletscherzunge.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3403kB. link photo page.
thumbnail
Im Talboden findet man Markierungen. Weg ist keiner gelegt. Die Markierungen führen vermutlich zur östlichen Lartigfernerzunge.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2304*3456px, 3929kB. link photo page.
thumbnail
Ansicht der sich mehr und mehr zurückziehenden Zunge. Die untere noch mit Eis bedeckte Zunge verwandelt sich nach oben hin schnell zu einem steinübersähtem Blockgletscher. Hier lauern trotzdem einige Spalten, die grösste Gefahr kommt jedoch vom Nordgrat des Strahlkogels, hier lag bei der Begehung viel frisches Steinschlaggut. Die zweite Stufe links mündet weiter oben im Zusammenschluss mit dem östlichen Teil des Gletschers. Die weisse Fläc [...]
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 2588kB. link photo page.
thumbnail
Der Nordkamm ist recht fest, links und rechts davon bröselt es aber. Bis auf den Gipfel sieht man aus dieser Perspektive nicht mehr.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 2447kB. link photo page.
thumbnail
Der Felsriegel, welcher die beiden Gletscherströme trennt, ist recht massiv, trotzdem sieht befindet sich viel Steinschlagmaterial in der Wand. Im Sommer ist dennoch diese Seite die sicherste Route über den gesamten Gletscher.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3297kB. link photo page.
thumbnail
Ansicht talwärts. Unter den losen Blöcken im Schnee befindet sich Gletschereis, teilweise mit grossen Spalten. In der zerfuchten Moränenlandschaft darunter gibt es Toteis, an warmen Tagen bewegen sich ganze Abschnitte quadratmeterweise.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3504kB. link photo page.
thumbnail
Er ist nicht mehr mit dem Hauptgletscher verbunden. Nach Osten ist er steiler und nach Westen, also hin zur Seite des Strahlkogels, ist mit starkem Steinschlag zu rechnen. Oben sieht man einen Vorgipfel des Strahlkogels in seinem Nordkamm.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 2388kB. link photo page.
thumbnail
Ansicht tal- und westwärts. Unter den losen Blöcken im Schnee befindet sich Gletschereis, teilweise mit grossen Spalten.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 2466kB. link photo page.
thumbnail
Hinter dem quer verlaufenden Horlachtal erhebt sich links der Bildmitte die Hohe Wasserfalle, 3003 m. Knapp dahinter und trotzdem sichtbar steht der Hochreichkopf, 3010 m. Rechts der Gamskogel, 2965 m.
Format am Server: 1590*400px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 8155*2052px, 4977kB. link photo page.
thumbnail
Ansicht des oberen Lappens des westlichen Larstigferner. Er ist nicht mehr mit dem Hauptgletscher verbunden. Nach Osten ist er steiler und nach Westen, also hin zur Seite des Strahlkogel, ist mit starkem Steinschlag zu rechnen. Durchstieg unsicher.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 2437kB. link photo page.
thumbnail
Ansicht des oberen Lappens des westlichen Larstigferner. Er ist nicht mehr mit dem Hauptgletscher verbunden. Nach Osten ist er steiler und nach Westen, also hin zur Seite des Strahlkogel, ist mit starkem Steinschlag zu rechnen. Durchstieg unsicher.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 2343kB. link photo page.
thumbnail
Hier geht man nur für Erkundungszecke durch.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4390kB. link photo page.
thumbnail
Ansicht der Nordflanke des Strahlkogel von unten. Links der obere Larstigferner.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 2895kB. link photo page.
thumbnail
Blick in den fast vollständig verlandeten See. Die Gletscherschmelzwässer treten aus den umliegenden Moränenmaterial aus und mäandrieren durch das Moor. Der Moorboden ist mit Steinschlagmaterial übersäht.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4032kB. link photo page.
thumbnail
Blick aus dem Larstigtal.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 2116kB. link photo page.
thumbnail
Der Felsriegel, welcher die beiden Gletscherströme trennt, ist recht massiv, trotzdem sieht befindet sich viel Steinschlagmaterial in der Wand. Im Sommer ist dennoch diese Seite die sicherste Route über den gesammten Gletscher.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4002kB. link photo page.


Geogrid ASCII ovl Daten zu diesen Bildern verfügbar:



Google Earth *.kmz Daten zu diesen Bildern verfügbar:



Photos are strictly copyrighted (©) by André M. Winter and others. See individual photographs for detailed information about authors. A free permissions for re-use may be given for non-commercial purposes. Commercial use requires a license. Contact André M. Winter for any kind of use. This extended copyright notice applies in all cases. Infringements always will be persecuted worldwide. Legal court: Innsbruck, Austria, E.U.

The descriptions of photographs (or parts of) may be based on articles of the free Wikipedia encyclopedia and are covered by the GNU Free Documentation License (GFDL). See individual photographs for detailed information about text origins.

Valid XHTML 1.0 Strict