../
../../../
All photographs and text data are copyrighted. Contact authors regarding any type of use.

Monte Bavarione - September 2006

<<< - Schweiz-Italien 2006 - >>>

Kleine Tour am Fusse des Monte Zeda.

thumbnail
Nicolas und Alex im Farn.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 5801kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4460kB. link photo page.
thumbnail
Der Monte Bavarione weist vier begraste Kämme auf, die sich alle für einen Aufstieg eignen. Der Ostkamm ist der längste und beginnt beim Sattel zum Monte Spalavera auf 1289 m.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4129kB. link photo page.
thumbnail
Die Hänge des Monte Bavarione sind stellenweise ziemlich steil.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4250kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3023kB. link photo page.
thumbnail
Auf diesen Kamm, in der Bildmitte, parkt unsere Auto.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3119kB. link photo page.
thumbnail
Der Monte Bavarione weist viele Spuren des ersten Weltkriegs auf: Befestigungen am Gipfel, Militärstrassen rundherum, etc. Aber im ersten Weltkriegs fanden hier gar keine Kampfhandlungen statt. Erst im zweiten Weltkrieg wurde es hier 1944 blutig als beim langsamen Zusammenbruch der Mussolini-Diktatur in den Tälern an der Grenze zur Schweiz autonome Republiken ausgerufen wurden. Die grösste und langlebigste (mit 40 Tagen) war die Repubblica dell&# [...]
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1728*1152px, 789kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1728*1152px, 738kB. link photo page.
thumbnail
Ein Gebirgsjäger.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1152*1728px, 1036kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1728*1152px, 1163kB. link photo page.
thumbnail
Der Monte Bavarione weist neben den Befestigungsanlagen um den Gipfel auch eine eigenwillige Markierung des höchsten Punkts aus. Es handelt sich nicht um ein Kreuz sondern um eine überdimensionierte Markierungsstange aus massivem aber mittlerweile rostigem Stahl: etwa drei Meter hoch und das obere Ende ist mit 2 kreisrunden Scheiben bestückt, so dass man das Ziel von allen Himmelsrichtungen als Kreis oder Kugel erkennt.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1152*1728px, 1148kB. link photo page.
thumbnail
Blick auf den massiven Monte Zeda aus Osten. Der Berg war den ganzen Tag wolkenumhangen, deshalb haben wir nur eine kleinen Nebengipfel anvisiert. Beim Abstieg öffneten sich die Wolken über dem hohen Berg zwischen dem Lago Maggiore und Domodossola.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1728*1152px, 675kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1728*1152px, 1115kB. link photo page.
thumbnail
Der Monte Bavarione weist neben den Befestigungsanlagen um den Gipfel auch eine eigenwillige Markierung des höchsten Punkts aus. Es handelt sich nicht um ein Kreuz sondern um eine überdimensionierte Markierungsstange aus massivem aber mittlerweile rostigem Stahl: etwa drei Meter hoch und das obere Ende ist mit 2 kreisrunden Scheiben bestückt, so dass man das Ziel von allen Himmelsrichtungen als Kreis oder Kugel erkennt.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1728*1152px, 654kB. link photo page.
thumbnail
Rund um den Monte Bavarione, 1505 m, ist ein tiefer Verteidigungsgraben gezogen. Zusammen mit der strategischen Strada Cadorna handelt es sich um hastig errichtete Verteidigungsanlagen aus dem Ende des Ersten Weltkriegs. Damals fürchtet man einen Einmarsch deutscher Truppen durch die Schweiz!
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1728*1152px, 1312kB. link photo page.
thumbnail
Beim Blick nach Süden sieht man jede menge verfallener oder wenig gepflegter Dörfer. Dieses scheint völlig der Natur überlassen zu sein, was daran liegen kann, dass es wahrscheinlich bereits innerhalb der Nationalparkgrenze des Parco Nazionale della Val Grande liegt. Auch die verlassenen Weiler tragen noch alle Namen, aber dieser konnte nicht eindeutig identifiziert werden. Es handelt sich vermutlich um l'Or di Case.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4201kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3825kB. link photo page.
thumbnail
Die Strasse ist ein Teil von Verteidigungsanlagen vom dem Ende des Ersten Weltkriegs. Damals fürchtet man einen Einmarsch deutscher Truppen durch die Schweiz! Sie ist ab Il Colle bis Oro del Fai auf der Schotterstrasse recht gut fahren, danach wird es immer holpriger. Bis zum Passo Folungo (unterhalb des unteren Bildrands) würde es unter Umständen ein normaler Pkw auch noch schaffen, aber bis in den Westkamm des Monte Vada (oberhalb es oberen Bil [...]
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4989kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2500*1667px, 2658kB. link photo page.
thumbnail
Text auf der Tafel: "In difesa della Repubblica dell'Ossola qui cadeva in combattamiento il partigiano della Brig. Alpina (C. Battisti) Aldo Cingano du anni 23, Pian Puz 10-10-1944. Nel 50 anniversario comitato della resistencia e ANPI Verbania.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 2870kB. link photo page.
thumbnail
Die Gegend rund um den Monte Zeda weist viele Spuren des ersten Weltkriegs auf: Befestigungen am Gipfel, Militärstrassen rundherum, etc. Aber im ersten Weltkriegs fanden hier gar keine Kampfhandlungen statt. Erst im zweiten Weltkrieg wurde es hier 1944 blutig als beim langsamen Zusammenbruch der Mussolini-Diktatur in den Tälern an der Grenze zur Schweiz autonome Republiken ausgerufen wurden. Die grösste und langlebigste (mit 40 Tagen) war die Rep [...]
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2304*3456px, 4474kB. link photo page.
thumbnail
Blick auf den Monte Bavarione in der Bildmitte. Dahinter türmt sich der Monte Zeda und sein östlicher Vorgipfel, der Monte Vada, auf.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3071kB. link photo page.
<<< - Schweiz-Italien 2006 - >>>

Photos are strictly copyrighted (©) by André M. Winter and others. See individual photographs for detailed information about authors. A free permissions for re-use may be given for non-commercial purposes. Commercial use requires a license. Contact André M. Winter for any kind of use. This extended copyright notice applies in all cases. Infringements always will be persecuted worldwide. Legal court: Innsbruck, Austria, E.U.

The descriptions of photographs (or parts of) may be based on articles of the free Wikipedia encyclopedia and are covered by the GNU Free Documentation License (GFDL). See individual photographs for detailed information about text origins.