<< prev | top | list Scuola Grande di San Marco list | top | next >>
previous
Chiesa dei Santi Apostoli
next.
Chiesa Santi Giovanni e Paolo
websize photograph

Bildbeschreibung
Titel: Scuola Grande di San Marco
Aufnahmestandort:

Am Campo dei Santi Giovanni e Paolo.

Beschreibung:

Als Scuole wurden die Zünfte, aber auch Laienbruderschaften bezeichnet, die sich karitativen und geistlichen Aufgaben widmeten. Sie waren nach Nationen organisiert, aber auch nach Berufsgruppen. Unter ihnen ragten die Scuole grandi hervor, die geradezu in einen architektonischen und künstlerischen Wettstreit traten, der ihre karitativen und berufsspezifischen Aufgaben zu überlagern drohte.

Die Bruderschaft von San Marco hat das Gebädue 1260 als ihren Sitz errichtet. Um 1485 wurde es durch einen Brand zerstört, aber 20 Jahre spärter begann der Wiederaufbau nach den Plänen von Pietro Lombardo, die Fassade wurde von Mauro Codussi gestaltet.

1819 wurde daraus ein österreichisches Militärspital, welches später in ein Öffentliches Spital umgewandelt wurde (Ospedale Civile SS. Giovanni e Paolo di Venezia).

Links: Auf Weltkarte zeigen!
Schlüsselwörter: Fassade, Marmor
Bilddaten
Image sizes: 2304*3456px, 3406kb
Origin: Originally a digital image, with postprocessing
Date/Time: 20080404-164620
Camera: Canon EOS 350D DIGITAL
Iso: 100
Speed: 1/250s
Focal length: 17.0mm
Aperture: 27mm
Position coordinates WGS84 LONG 12.3411226273°, LAT 45.4395001172°
Destination coordinates WGS84 LONG 12.3413479328°, LAT 45.4395528133°
Air-line distance:
Bearing:
Author: André M. Winter
Photo copyright: This photograph is copyrighted (©) by André M. Winter and others. A free permissions for re-use may be given for non-commercial purposes. Commercial use requires a license. Contact André M. Winter for any kind of use. This extended copyright notice applies in all cases. Infringements always will be persecuted worldwide. Legal court: Innsbruck, Austria, E.U.
Text copyright: The description of this photograph (or parts of) is based on this article of the free Wikipedia encyclopedia and are covered by the GNU Free Documentation License (GFDL). Authors are named on the Wikipedia page.
Link to this page: link to this page
<< prev | top | list list | top | next >>