<< prev | top | list Decke des Hochchors im Stift Ardagger list | top | next >>
previous
Grundrissplan des Stift Ardagger
next.
Decke des Hochchors im Stift Ardagger
websize photograph

Bildbeschreibung
Titel: Decke des Hochchors im Stift Ardagger
Aufnahmestandort:

In der Kirche.

Beschreibung:

Die Stiftskirche ist der Heiligen Margareta geweiht. Die spätromanische Basilika wurde 1063 geweiht und im 2. Viertel des 13. Jahrhunderts umgebaut. 1529 wurde das Gotteshaus bei den Türkeneinfällen stark beschädigt. Die Kirche mit erhöhtem Chor und darunterliegender Krypta zeigt heute eine barocke Stuckausstattung von 1678 durch Giovanni Colomba. Das Margaretenfenster (1230-40) ist die älteste figürliche Glasmalerei Österreichs. Der heutige Kirchturm wurde 1780 anstelle eines nicht fertiggestellten Doppelturmes erbaut und musste 1804 neu errichtet werden.

Links: Auf Weltkarte zeigen!
Schlüsselwörter: barock, Decke, Kirche, Malerei
Bilddaten
Image sizes: 2304*3456px, 2745kb
Origin: Originally a digital image, with postprocessing
Date/Time: 20080706-143255
Camera: Canon EOS 350D DIGITAL
Iso: 200
Speed: 1/15s
Focal length: 17.0mm
Aperture: 27mm
Destination coordinates WGS84 LONG 14.84509°, LAT 48.16094°, coordinates may be inaccurate!
Destination altitude: 280m
Author: André M. Winter
Photo copyright: This photograph is copyrighted (©) by André M. Winter and others. A free permissions for re-use may be given for non-commercial purposes. Commercial use requires a license. Contact André M. Winter for any kind of use. This extended copyright notice applies in all cases. Infringements always will be persecuted worldwide. Legal court: Innsbruck, Austria, E.U.
Text copyright: The description of this photograph (or parts of) is based on this article of the free Wikipedia encyclopedia and are covered by the GNU Free Documentation License (GFDL). Authors are named on the Wikipedia page.
Link to this page: link to this page
<< prev | top | list list | top | next >>