../
../../../
All photographs and text data are copyrighted. Contact authors regarding any type of use.

Fährverbindung Piombino - Portoferraio, Elba - April 2009

<<< - Elba 2009 - >>>

Von Innsbruck ist man recht schnell auf Elba, besonders wenn man Wochentags, in der Nebensaison und bei allgemeiner Schlechtwetterlage anreist. Aber wir hatten Glück: am Festland in Piombino regnete es noch, bei der Überfahrt schaukelte es und im Fährhafen von Elba kam die Sonne raus!

thumbnail
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3390kB. link photo page.
thumbnail
Am Weg nach Bologna.
Format am Server: 850*494px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2118px, 2689kB. link photo page.
thumbnail
Grauer Himmel über grauer Industrielandschaft.
Format am Server: 2475*500px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 11107*2244px, 6639kB. link photo page.
thumbnail
Im Sommer ist da sicher viel mehr los.
Format am Server: 1824*500px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 7735*2120px, 4625kB. link photo page.
thumbnail
Die Ausrüstung, die besser nie zum Einsatz kommt.
Format am Server: 638*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2736*3648px, 6356kB. link photo page.
thumbnail
So grosse Schiffe kann man nicht mehr händisch an den Kai ziehen...
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3449kB. link photo page.
thumbnail
So grosse Schiffe kann man nicht mehr händisch an den Kai ziehen...
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3312kB. link photo page.
thumbnail
Hinter der Hügelkette verbirgt sich das historische Piombino.
Format am Server: 1208*500px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*1431px, 1812kB. link photo page.
thumbnail
Das Schiff ist 225 x 33 Meter gross. Darüber ein grosser Verladekran am Kai.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3408kB. link photo page.
thumbnail
Darüber ein grosse Verladekräne am Kai.
Format am Server: 850*543px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3219*2056px, 2283kB. link photo page.
thumbnail
Kohlelager, Schlote, Förderbänder und alles ziemlich staubig.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 2761kB. link photo page.
thumbnail
Ein Tetrapode verkeilt sich mit dem Nächsten. Sie wirken unnatürlich, sind aber in Sachen Wellenbrechen sehr effizient. Hinten die Kassengebäude der Fährgesellschaften.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3507kB. link photo page.
thumbnail
Das verkehrsgünstig mit eigenem Hafen direkt am Meer liegende Lucchini Eisenhüttenwerkwerk mit Kokerei, zwei Hochöfen, Oxygenstahlwerk und diversen Walzstrassen dominiert die Ansicht. Vorne eine Mole mit Tetrapoden-Schüttung.
Format am Server: 850*495px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3372*1963px, 2332kB. link photo page.
thumbnail
Der Ort liegt links hinter dem Hügel mit Sendern. Mit den dicken Regenwolken schaut alles noch viel trister aus, ganz und gar nicht nach Urlaub auf der Mittelmeerinsel Elba.
Format am Server: 3750*500px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 13809*1841px, 6450kB. link photo page.
thumbnail
Originelle Übersetzung: Zona sdrucciolevole (das klingt schon gefährlich, ist aber original), Slippery Zone (geht so), Gleitgefahr (als ob das eine Gefahr wäre...), Zone glissante (geht so).
Format am Server: 850*585px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2817*1938px, 2577kB. link photo page.
thumbnail
Das verkehrsgünstig mit eigenem Hafen direkt am Meer liegende Lucchini Eisenhüttenwerkwerk mit Kokerei, zwei Hochöfen, Oxygenstahlwerk und diversen Walzstrassen dominiert die Ansicht.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 2748kB. link photo page.
thumbnail
Hinten: das Capo d'Enfola.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3199kB. link photo page.
thumbnail
Einfahrt in die geschützte Bucht Rada vor Portoferraio. Hinten rechts, schemenhaft, der Monte Capanne.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3129kB. link photo page.
thumbnail
Einfahrt in die geschützte Bucht Rada vor Portoferraio links. Hinten in der Mitte der Monte Capanne, rechts der Monte Giove.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3070kB. link photo page.
thumbnail
Ausblick auf Tourenmöglichkeiten.
Format am Server: 850*390px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*1584px, 1783kB. link photo page.
thumbnail
Westküste der Halbinsel von Capo Vita bis kurz vor Magazzini.
Format am Server: 1772*500px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 7085*1999px, 3771kB. link photo page.
thumbnail
Die Ausrüstung, die besser nie zum Einsatz kommt.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2304*3456px, 1617kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 557*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1764*2692px, 1534kB. link photo page.
thumbnail
Diese schwimmende und wie ein Schiff normal motorisierte flache Plattform wird als zusätzliche Arbeitsfläche (Trockendock) in Häfen eingesetzt oder für den Transport von sperrigen Gütern, wie eben andere Schiffe, herangezogen. Das urtümliche Gefährt befindet sich gerade auf der Fahrt von Portoferraio (Elba) in den Heimathafen La Spezia.
Format am Server: 850*559px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3238*2131px, 2300kB. link photo page.
thumbnail
Diese schwimmende und wie ein Schiff normal motorisierte flache Plattform wird als zusätzliche Arbeitsfläche (Trockendock) in Häfen eingesetzt oder für den Transport von sperrigen Gütern, wie eben andere Schiffe, herangezogen. Das urtümliche Gefährt befindet sich gerade auf der Fahrt von Portoferraio (Elba) in den Heimathafen La Spezia. Vorne ein relativ normales Schiff mit Kränen.
Format am Server: 850*537px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3318*2098px, 2155kB. link photo page.
thumbnail
Das Schifffahrtssignal ist an die Aussenmauer des Forte Stella angebaut.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2304*3456px, 3026kB. link photo page.
thumbnail
Der Felsen im Meer ist hoch genug (rund 20 m), sodass sich Vegetation ansiedeln kann. Ein kleiner solarbetriebener Leuchtturm warnt Seefahrer vor dem Hindernis.
Format am Server: 850*544px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3234*2071px, 2707kB. link photo page.
thumbnail
Links die Landzunge La Linguella, rechts das Forte Stella mit dem Leuchtturm, oben das grössere Forte Falcone. Dazwischen die gestuft angeordneten altrosa gehaltenen mehrstöckigen Stadthäuser. An der Stelle Portoferraios gibt es seit Jahrtausenden menschliche Siedlungen, die früher von Etruskern, Ligurern und Griechen dominiert waren, bevor sie schließlich zu einem Teil des Römischen Reiches wurden. Der heutige Ort wurde von Cosimo I. de Medici a [...]
Format am Server: 2408*500px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 11940*2479px, 10452kB. link photo page.
thumbnail
Auf einem vorgelagerten Hügel, die Hafeneinfahrt kontrollierenden Punkt, 1548 erbaute Festung.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 2963kB. link photo page.
thumbnail
Die Festung liegt am höchsten Punkt der Hauptstadt und ist mit einem Rundumblick ausgestattet. Ihr bau wurde unmittelbar nach dem Bau von Forte Stalla weiter unten 1548 in Angriff genommen.
Format am Server: 850*500px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3378*1989px, 2605kB. link photo page.
thumbnail
Anfang des 16. Jahrhunderts von den Medici als Teil der Verteidigung der Hafenanlage errichtet. Auch nach der Landzunge Torre della Linguella genannt. Hinten das (glücklicherweise) einzige Hochhaus der Stadt.
Format am Server: 850*546px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3333*2142px, 3119kB. link photo page.
thumbnail
Auf einem vorgelagerten Hügel, die Hafeneinfahrt kontrollierenden Punkt, 1548 erbaute Festung.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3220kB. link photo page.
thumbnail
Links die Landzunge La Linguella, rechts das Forte Stella mit dem Leuchtturm, oben das grössere Forte Falcone. Dazwischen die gestuft angeordneten altrosa gehaltenen mehrstöckigen Stadthäuser. An der Stelle Portoferraios gibt es seit Jahrtausenden menschliche Siedlungen, die früher von Etruskern, Ligurern und Griechen dominiert waren, bevor sie schließlich zu einem Teil des Römischen Reiches wurden. Der heutige Ort wurde von Cosimo I. de’ Medici [...]
Format am Server: 850*441px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3243*1683px, 2215kB. link photo page.
thumbnail
Links die neuen Häuser, die nach dem Schleifen der Eisenindustrie errichtet werden konnten. In der Mitte der Fährhafen (mit dem einzigen Hochhaus der Stadt). Es folgt die massive Verteidigungsanlage der Stadt, die vom Forte Falcone bis zum Meer herunterzieht und abgesehen vom Meer damals nur einen einzigen Tunnel als Durchgang bot. Links die Landzunge La Linguella, mit dem Torre del Martello, schliesst das andere Ende des Alten Hafenbeckens (Dars [...]
Format am Server: 3883*500px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 13669*1760px, 7627kB. link photo page.
thumbnail
Der heutige Ort wurde von Cosimo I. de Medici als «Cosmopoli» gegründet. Die die Stadt prägenden Befestigungsanlagen wurden ab dem Jahr 1548 gebaut.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3419kB. link photo page.
thumbnail
Die massive Verteidigungsanlage der Stadt zieht vom Forte Falcone bis zum Meer herunter. Abgesehen vom Meer gab es damals nur einen einzigen Tunnel der Durchgang bot.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3236kB. link photo page.
thumbnail
So sah Portoferraio bis weit in das 16. Jahrhundert aus.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 2967kB. link photo page.
thumbnail
In der Nebensaison ist das Deck nicht ausgelastet. Der Grossteil der Reisenden sind Pendler.
Format am Server: 850*560px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3292*2169px, 2164kB. link photo page.
thumbnail
Noch ist die Bugluke nicht offen.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 1574kB. link photo page.
<<< - Elba 2009 - >>>

Photos are strictly copyrighted (©) by André M. Winter and others. See individual photographs for detailed information about authors. A free permissions for re-use may be given for non-commercial purposes. Commercial use requires a license. Contact André M. Winter for any kind of use. This extended copyright notice applies in all cases. Infringements always will be persecuted worldwide. Legal court: Innsbruck, Austria, E.U.

The descriptions of photographs (or parts of) may be based on articles of the free Wikipedia encyclopedia and are covered by the GNU Free Documentation License (GFDL). See individual photographs for detailed information about text origins.