../
../../../
All photographs and text data are copyrighted. Contact authors regarding any type of use.


Schlackekrater Kerið - Juli 2009

<<< - Island 2009 - >>>

Island 18. Juli 2009, Tag 3/15.

Route: Hali - 275 - Þykkvabær - 25 - Hella - 1 - Selfoss - 35 - Kerið. Strassen 275, 25 und 35 sind auf besagten Abschnitten asphaltiert.

Weil der Regen aufgehört hat und am Weg ins Þingvellir noch Zeit übrig ist, machen wir den Abstecher zu dem kleinen und überschauberen Kratersee Kerið. Wir gehen auf der Kraterkrone einmal rundherum, rüber zum Nachbarkrater Tjarnarhólar und anschliessend noch zum See hinunter.

thumbnail
Der Kerið ist ein Vulkan in Island. Er ist der östlichste von fünf Kratern der zum postglazialen Grímsnes-Vulkanfeld gehörenden Kraterreihe Tjarnarhólar, die ihrerseits zum Eruptionsgürtel im Reykjanes–Langjökull–Gebiet. Diese liegt in der Region Suðurland an der Straße von Selfoss ins Haukadalur. In der eruptiven Phase vor etwa 5000–6000 Jahren förderte die Kraterreihe Tjarnarhólar einen Großteil der Lavamassen des Grímsneshr [...]
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4417kB. link photo page.
thumbnail
Hinten sieht man weitere Krater des Grímsneshraun. Vulkanologen gingen früher davon aus, dass es sich bei Kerið um einen Explosionskarter handle, Solche tiefen Krater entsehen bei heftigen, kurzen Ausbrüchen. Bei genauerer Untersuchung in Grímsnes konnte jedoch keine Ascheschicht gefunden werden, die auf einen Explosionsausbruch in Kerið zurückgeführt werden könnte. Heute ist man daher der Ansicht, dass Kerið ursprünglich ein riesiger [...]
Format am Server: 1519*400px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 13854*3648px, 19492kB. link photo page.
thumbnail
Hinten sieht man weitere Krater des Grímsneshraun. Links der Besucherparkplatz und rechts eine Waldplantage.
Format am Server: 850*398px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 6991*3275px, 8581kB. link photo page.
thumbnail
Zerfuchter Krater Südwestlich des Kerið. Er wird auch als Schottergrube genutzt. Am Weg zwischen Kerið und Tjarnarhólar liegen noch ein paar kleinere Kratermulden.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3384kB. link photo page.
thumbnail
Zerfuchter Krater Südwestlich des Kerið. Er wird auch als Schottergrube genutzt. Hinten der Plateauberg Ingólfsfjall, 551 m.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3038kB. link photo page.
thumbnail
Zerfuchter Krater Südwestlich des Kerið. Er wird auch als Schottergrube genutzt. Hier unten ist es sicher windgeschützt, aber nicht besonders romantisch...
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3740kB. link photo page.
thumbnail
Die Landschaft zwischen den beiden Kratern ist zerfurcht, das Lavafeld rundherum flacher und grün.
Format am Server: 3187*400px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 10000*1255px, 5206kB. link photo page.
thumbnail
Blick nach von Kerið Nordwesten. Man merkt hier die Nähe zu Reykjavík, die meisten Grünflächen (hier ein überwachsenes Lavafeld) sind hier mit keinen Holzhäusern übersät.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2000*1333px, 1242kB. link photo page.
thumbnail
Blick vom Kerið nach Süden. Der Fluss bildet hier weite wassergefüllte Ausbuchtungen. Man merkt hier die Nähe zu Reykjavík, die meisten Grünflächen (hier ein überwachsenes Lavafeld) sind hier mit keinen Holzhäusern übersät.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3717kB. link photo page.
thumbnail
Kerið est un cratère volcanique occupé par un lac de cratère situé dans la partie méridionale du centre de l’Islande, sur la route fréquentée du cercle doré. C’est un des nombreux lacs de cratère dans cette région, formés lors de mouvement de terrain au-dessus d’un point chaud, mais il est celui dont le rebord parfaitement visible est demeurée la mieux préservée. Le rebord du cratère, comme les autres roches volcaniques des [...]
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4380kB. link photo page.
thumbnail
Hinten sieht man weitere Krater des Grímsneshraun. Kerið ist ein rund 6500 Jahre alter Krater, der nördlichste der Kraterreige Tjarnarhólar. Das Oval misst rund 270 mal 170 m, der Krater ist 55 m tief. Die Wassertiefe des Teichs in der Mitte schwankt abhängig vom Grundwasser zwischen 7 und 14 m. Kerið liegt in einer vulkanisch aktiven Zone, die zu einem grossen Eruptionsgürtel gehört, und zwar dem Reykjanes-Langjökull-Gebiet. Dieses Vulk [...]
Format am Server: 850*288px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 10967*3716px, 15323kB. link photo page.
thumbnail
Hier wird geradelinig neuer Wald angelegt.
Format am Server: 1549*400px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 7518*1941px, 5036kB. link photo page.
thumbnail
Im Norden ist der Kraterrand flacher und man kommt hier recht einfach zum See hinunter. Der Kerið ist ein Vulkan in Island. Er ist der östlichste von fünf Kratern der zum postglazialen Grímsnes-Vulkanfeld gehörenden Kraterreihe Tjarnarhólar, die ihrerseits zum Eruptionsgürtel im Reykjanes–Langjökull–Gebiet. Diese liegt in der Region Suðurland an der Straße von Selfoss ins Haukadalur. In der eruptiven Phase vor etwa 5000–6000 Jahre [...]
Format am Server: 850*300px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 8945*3159px, 10556kB. link photo page.


Photos are strictly copyrighted (©) by André M. Winter and others. See individual photographs for detailed information about authors. A free permissions for re-use may be given for non-commercial purposes. Commercial use requires a license. Contact André M. Winter for any kind of use. This extended copyright notice applies in all cases. Infringements always will be persecuted worldwide. Legal court: Innsbruck, Austria, E.U.

The descriptions of photographs (or parts of) may be based on articles of the free Wikipedia encyclopedia and are covered by the GNU Free Documentation License (GFDL). See individual photographs for detailed information about text origins.

Valid XHTML 1.0 Strict