../
../../../
All photographs and text data are copyrighted. Contact authors regarding any type of use.

Þingvallavatn und Þingvallasveit - Juli 2009

<<< - Island 2009 - >>>

Island 18. Juli 2009, Tag 3/15.

Route: Kerið - 35 - Þrastalundur - 36-U - Ölfusvatnsvík - U-36 - Campingplatz Þingvellir Nord. Strassen 35 und 36 sind auf besagten Abschnitten asphaltiert. Die unbefestigte Strasse in die Bucht Ölfusvatnsvík ist geschottert und trocken.

Fahrt ins Þingvellir von Süden. Die Sonne macht wieder ernsthafte Anstrengungen ihr Bestes zu geben und wir werden nach der Hast im Regen etwas auspannen.

Wir fahren extra in den angepriesenen Campingplatz im Norden bei Skógarskot um dort Wäsche zu waschen, aber unsere Erwartungen werden enttäuscht: es gibt keine Wäschetrockner und die Waschmaschine erweckt auch nicht unser Vertrauen. Also Handwäsche und Trockenen im Wind, bzw. am nächsten Tag im Auto. Aber die Duschen waren schön warm.

thumbnail
Die Schlucht dient später als Staustrecke für das Kraftwerk Steingímsstöð.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3992kB. link photo page.
thumbnail
Die Bucht Ölfusvatnsvík bildet den Abfluss des Þingvallavatns nach Süden.
Format am Server: 850*558px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3369*2212px, 2846kB. link photo page.
thumbnail
Die Bucht Ölfusvatnsvík bildet den Abfluss des Þingvallavatns nach Süden.
Format am Server: 1615*500px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 6946*2151px, 4761kB. link photo page.
thumbnail
Im Norden und Osten des Þingvallavatn liegt ein grosses Lavafeld wo sich grosse Risse auftun. Es handelt sich um Blasen, die bereits zähe und etwas ausgehärtete Lava aufgerissen haben. Die so entstehenden Hügel sind bis etwa 5 m hoch, ca. 10m breit und 15 m lang, der Riss kann sich aber viel länger durch die Landschaft ziehen. Links der Spalte fuhrt ein Weg hinauf.
Format am Server: 850*551px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3105*2014px, 3131kB. link photo page.
thumbnail
Im Norden und Osten des Þingvallavatn liegt ein grosses Lavafeld wo sich grosse Risse auftun. Es handelt sich um Blasen, die bereits zähe und etwas ausgehärtete Lava aufgerissen haben. Die so entstehenden Hügel sind bis etwa 5 m hoch, ca. 10m breit und 15 m lang, der Riss kann sich aber viel länger durch die Landschaft ziehen.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2304*3456px, 3947kB. link photo page.
thumbnail
Das Lavafeld ist vor allem mit Moosen bewachsen.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4379kB. link photo page.
thumbnail
Das Lavafeld ist vor allem mit Moosen bewachsen.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4787kB. link photo page.
thumbnail
Berg im Norden von Þingvellir.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3531kB. link photo page.
thumbnail
Berg im Norden von Þingvellir zwischen Botnssulur links und Ármannsfell rechts. Das Horn rechts heisst Stórhóll.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3513kB. link photo page.
thumbnail
Im Norden und Osten des Þingvallavatn liegt ein grosses Lavafeld wo sich grosse Risse auftun. Es handelt sich um Blasen, die bereits zähe und etwas ausgehärtete Lava aufgerissen haben. Die so entstehenden Hügel sind bis etwa 5 m hoch, ca. 10m breit und 15 m lang, der Riss kann sich aber viel länger durch die Landschaft ziehen.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4116kB. link photo page.
thumbnail
Von links nach rechts. schattige Ausläufer der Esja zwischen Meer und Þingvellir, ganz hinten links Kjölur und möglicherweise Múlafjall (liegt bereist am Hvalfjörður), sonnenbeschienen links Botnssulur mit Syðstasúla, Ármannsfell, im Schatten in der Bildmitte, unter der Wolkenbank die eher flache Lyngdalsheiði, rechts eine kleine Lavaspalte im Gebüsch.
Format am Server: 5051*500px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 19164*1897px, 12842kB. link photo page.
thumbnail
Ich sitze im Auto und lade die Bilder von den Kameras auf den Laptop (der seinen Strom aus dem Wechselrichter im Auto bezieht), Alex (mit Islandpulli) schnipselt daweil Gemüse zurecht. Rechts das vom Hochdachkombi gespannte Tarp (das wir diesen Abend aber mangels Regen gar nicht benötigen werden). Vorne links ein typischer Faltcaravan in Island, wie sie aus Amerika importiert werden.
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3291kB. link photo page.
thumbnail
Es blendet zwar, aber auch er geniesst die Sonne.
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3375kB. link photo page.
thumbnail
So günstig wir uns auch in Sachen Sonnenuntergang hinstellten, es sollte uns trotzdem eine Wolke in die Quere kommen. Es blendet zwar, aber auch Nicolas geniesst Nintendo-spielend die Sonne. Hinten unser Berlingo mit Zooom-Heckzelt. Es wurde die letzte Nacht mit Schlafen im Auto mit Heckzelt, anschliessend war es immer zu windig dafür, wir schliefen ganz im Auto.
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3179kB. link photo page.
thumbnail
Der Campingplatz ist wie viele Zeltplätze in Island einfach eine offen weite Wiese auf der man sich frei aufstellen kann. Hinten der Ármannsfell unter der Wolke.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3307kB. link photo page.
thumbnail
Der Campingplatz ist wie viele Zeltplätze in Island einfach eine offen weite Wiese auf der man sich frei aufstellen kann. In der Mitte unser Berlingo mit Tarp davor.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3156kB. link photo page.
thumbnail
Diesmal ist ein Lundi dran. Der Portwein ist für die Eltern...
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3567kB. link photo page.
thumbnail
In Island sind Bäume eine Rarität, auf Campingplätzen erst recht. Da muss zum Wäscheleinenspannen herhalten, was sonst so herumsteht. Wir fahren extra in den angepriesenen Campingplatz im Norden bei Skógarskot um dort Wäsche zu waschen, aber unsere Erwartungen werden enttäuscht: es gibt keine Wäschetrockner und die Waschmaschine erweckt auch nicht unser Vertrauen. Also Handwäsche und trockenen im Wind, bzw. am nächsten Tag im Auto.
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3224kB. link photo page.
thumbnail
In Island sind Bäume eine Rarität, auf Campingplätzen erst recht. Da muss zum Wäscheleinenspannen herhalten, was sonst so herumsteht. Wir fuhren am Vorabend extra in den angepriesenen Campingplatz im Norden bei Skógarskot um dort Wäsche zu waschen, aber unsere Erwartungen wurden enttäuscht: es gab keine Wäschetrockner und die Waschmaschine erweckte auch nicht unser Vertrauen. Also Handwäsche und trockenen im Wind, bzw. am Tag drauf im Auto. Dank [...]
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3270kB. link photo page.
<<< - Island 2009 - >>>

Photos are strictly copyrighted (©) by André M. Winter and others. See individual photographs for detailed information about authors. A free permissions for re-use may be given for non-commercial purposes. Commercial use requires a license. Contact André M. Winter for any kind of use. This extended copyright notice applies in all cases. Infringements always will be persecuted worldwide. Legal court: Innsbruck, Austria, E.U.

The descriptions of photographs (or parts of) may be based on articles of the free Wikipedia encyclopedia and are covered by the GNU Free Documentation License (GFDL). See individual photographs for detailed information about text origins.