../
../../../
All photographs and text data are copyrighted. Contact authors regarding any type of use.


Hofsstaðaskógur und Bjarnarfoss - Juli 2009

<<< - Island 2009 - >>>

Island 21. Juli 2009, Tag 6/15.

Route: Brúarfoss - 54 - Hofsstaðaskógur - 54 - Bjarnarfoss. Die Strasse 54 ist asphaltiert.

Der Wind pfeift brutal und wir suchen eine Platz zum Campen. An der Südküste von Snæfellsnes gibt es keine offiziellen Campingplätze und jene, die wir bei Bauernhöfen sehen bieten erst recht keinen Windschutz. Auch ein holpriger Ausflug ins Hjarðarfellsdalur führt und nur zu noch stärker blasenden Nordwind. Wir fahren also weiter und fürchten schon im Nationalpark am Kap zu laden, wo Campen normalerweise verboten ist. Doch dann plötzlich drei Fahnenmasten mit Fahnen von Sponsoren, ein Parkplatz und ein Wald! Dort stehen schon ein paar Camper und wir gesellen uns dazu.

Der Hofsstaðaskógur ist ein 12 ha grosse Waldinsel die ab 1956 angelegt wurde und die noch immer lächerlich klein wirkt. Trotzdem stehen dort Bänke und Tische in den Bäumen, und das ist genau das was wir brauchen um ein windgeschütztes Abendessen und Frühstück zu geniessen. Das Auto und das Zelt stehen zwar mehr oder weniger einfach am Parkplatz, aber das stört nicht weiter. Der Verkehr ist gering und der Wind pfeift lauter als alles andere.

thumbnail
Der Hofsstaðaskógur ist ein 12 ha grosse Waldinsel die ab 1956 angelegt wurde und die noch immer lächerlich klein wirkt. Das Wäldchen wird von der Skógræktarfélag Íslands betreut, wie die meisten anderen kleinen Waldinseln auf Island. Es gibt hier Tische mit Banken und mit Holzschnitzel (!) gestreute Wanderwege, aber leider kein Klo (Taschentücher im Wald). Hinten der Berg Lágafellshyrna, 230 m, der wohl den nötigen Schutz bildet, dass [...]
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 4226kB. link photo page.
thumbnail
Hier sieht man, wie "gross" isländische Wälder sind... Der Hofsstaðaskógur ist ein 12 ha grosse Waldinsel die ab 1956 angelegt wurde und die noch immer lächerlich klein wirkt. Das Wäldchen wird von der Skógræktarfélag Íslands betreut, wie die meisten anderen kleinen Waldinseln auf Island. Es gibt hier Tische mit Banken und mit Holzschnitzel (!) gestreute Wanderwege, aber leider kein Klo (Taschentücher im Wald).
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3379kB. link photo page.
thumbnail
Es gibt hier Tische mit Banken und mit Holzschnitzel (!) gestreute Wanderwege, aber leider kein Klo (Taschentücher im Wald). Der Hofsstaðaskógur ist ein 12 ha grosse Waldinsel die ab 1956 angelegt wurde und die noch immer lächerlich klein wirkt. Das Wäldchen wird von der Skógræktarfélag Íslands betreut, wie die meisten anderen kleinen Waldinseln auf Island.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 5267kB. link photo page.
thumbnail
Wir konnten hier sogar die sonst obligatorischen Hauben absetzten. Es gibt hier Tische mit Banken und mit Holzschnitzel (!) gestreute Wanderwege, aber leider kein Klo (Taschentücher im Wald). Der Hofsstaðaskógur ist ein 12 ha grosse Waldinsel die ab 1956 angelegt wurde und die noch immer lächerlich klein wirkt. Das Wäldchen wird von der Skógræktarfélag Íslands betreut, wie die meisten anderen kleinen Waldinseln auf Island. Wie man sieht, [...]
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 5145kB. link photo page.
thumbnail
Die Berge, die nördlich an Staðarsveit angrenzen, gehören zum Vulkansystem Lýsuskarð. Der Zentralvulkan ist Helgrindur. Man weiß nur von zwei Vulkanausbrüchen, die nach der Eiszeit, d.h. in den letzten 10.000 Jahren in diesem System stattgefunden haben. Genau kann man sie allerdings nicht datieren. Berge von links nach rechts: Ánahyra, Lýsuhyrna, Þorgeirsfell in der Bildmitte, Leiðarhnúkur eða Klakkur weiter hinten unter den Wolken. [...]
Format am Server: 850*275px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 6927*2238px, 5588kB. link photo page.
thumbnail
Der markante Berg hinter der Staðarsveit ist der Hólsfjall und er besteht aus drei Höhenpunkten: der Gipfel in der Bildmitte: Gráborg, 930 m, der Grat rechts davon: 603 m, die dem Meer zugewandte dunkle Wand: Leysingjahamar, 398 m.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3306kB. link photo page.
thumbnail
Wasserfall im Westen der Staðarsveit beim Hof Kálfárvellir.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*2304px, 3878kB. link photo page.


Photos are strictly copyrighted (©) by André M. Winter and others. See individual photographs for detailed information about authors. A free permissions for re-use may be given for non-commercial purposes. Commercial use requires a license. Contact André M. Winter for any kind of use. This extended copyright notice applies in all cases. Infringements always will be persecuted worldwide. Legal court: Innsbruck, Austria, E.U.

The descriptions of photographs (or parts of) may be based on articles of the free Wikipedia encyclopedia and are covered by the GNU Free Documentation License (GFDL). See individual photographs for detailed information about text origins.

Valid XHTML 1.0 Strict