top | list Freiungsgrenzzeichen Bergkapelle im Halltal list | top | next >>
next.
Wasserleitung im Halltal unterm Usterberg
websize photograph
Bildbeschreibung
Titel: Freiungsgrenzzeichen Bergkapelle im Halltal
Aufnahmestandort:

Im unteren Halltal, oberhalb von Mils.

Beschreibung:

Um das Jahr 1325 erliess König Heinrich besondere Rechte für die Salzberg- und Pfannhausarbeiter (bestätigt 1491 von Kaiser Maximilian I.). Ab dieser Kapelle durften die Bergarbeiter nicht von den Organen des Landgerichtes Thaur angehalten oder verhaftet werden, auch dann nicht, wenn sie ein Malefizverbrechen (Kapitalverbrechen und schwere Rechtsbrüche, "Missethaten", die normalerweise hohe Strafen nach sich zogen) begangen hatten.

Die Schutzzone erstreckte sich von hier bis zum Talende. Darüber hinaus hatte jeder Salzberger noch eine persönliche Freiung, die aber nur auf leichte Straftaten beschränkt war. Sobald er "sein sagk (Rucksack) auf den ruggen trägt" und mit diesem zur Arbeit auf den Salzberg oder von dort heimwärts ging, unterstand er der Freiung.

Auch für die Pfannhauser in der Halleiner Saline galt ein ähnliches Asylrecht. Hier heisst es: Was an Unzucht und Frevel in unserem Pfannhaus geschieht, "als vorr die dachtrupfen gend" (so weit die Dachtraufen gehen), das soll darin gerichtet und gebessert werden und nicht anderswo. Zur Rechenschaft gezogen werde konnte ein "Salzberger" oder "Pfannhauser" nur durch das Berggericht, das mit dem Salzamt vereinigt war.

Die Pfannhaus- und Salzbergfreiung wurde durch die Neuordnung des Berggerichtswesens von Josef II. im Jahr 1780 aufgehoben.

(Text an der Kapelle von Hans Spöttl).

Schlüsselwörter: Kapelle, Kirche, Grenze
Bilddaten
Image sizes: 2304*3456px, 3073kb
Origin: Originally a digital image, with postprocessing
Date/Time: 20110206-114639
Camera: Canon EOS 350D DIGITAL
Iso: 100
Speed: 1/200s
Aperture: F9.0
Focal length: 17.0mm
Aperture: 27mm
Destination coordinates;WGS84 LONG 11.5153160691°, LAT 47.3171521008°
Destination altitude: 886m
Author: André M. Winter
Photo copyright: This photograph is copyrighted (©) by André M. Winter and others. A free permissions for re-use may be given for non-commercial purposes. Commercial use requires a license. Contact André M. Winter for any kind of use. This extended copyright notice applies in all cases. Infringements always will be persecuted worldwide. Legal court: Innsbruck, Austria, E.U.
Text copyright: Description texts and meta data are covered by the GNU Free Documentation License (GFDL). Any re-use requires the URL and the author(s) of this document to be named in.
Link to this page: link to this page
top | list list | top | next >>