<< prev | top | list Appellplatz KZ Dachau list | top | next >>
previous
Gang im «Bunker», dem Gefängnis des KZ Dachau
next.
Wachturm im KZ Dachau
websize photograph
Bildbeschreibung
Titel: Appellplatz KZ Dachau
Aufnahmestandort:

Im Konzentrationslager Dachau, im Norden von München, im Norden von München, Bayern, Deutschland.

Beschreibung:

Das Lager Dachau war von Beginn an mit einer Kapazität von 5000 Personen geplant, dies verdeutlicht das Ausmass der geplanten politischen Verfolgung; eine Methode die später auf andere Gruppen übertragen und radikalisiert wurde. Im Jahre 1933 kamen 4821 Personen in Haft, etwa die Hälfte wurde wieder entlassen, so dass am Jahresende noch 2425 inhaftiert waren. Die entlassenen Häftlinge berichteten über das KZ. Langsam entwickelte sich das Lager zu einem Begriff, der Schrecken unter der Bevölkerung verbreitete und viele Andersdenkende von öffentlichen Äußerungen abhielt. Lange vor Kriegsausbruch kam das geflügelte Wort: «Lieber Gott, mach' mich stumm, dass ich nicht nach Dachau kumm'» auf.

Links die erste Reihe der Barracken, hinten das Wirtschaftsgebäude.

Schlüsselwörter: Platz, Strafe, Mord, Haus
Bilddaten
Image sizes: 6241*1945px, 4228kb
Origin: Originally a digital image, with postprocessing
Date/Time: 20120528-134458
Camera: Canon EOS 350D DIGITAL
Iso: 400
Speed: 1/800s
Aperture: F11.0
Focal length: 17.0mm
Aperture: 27mm
Position coordinates:WGS84 LONG 11.467130184174°, LAT 48.268983320647°
Destination coordinates;WGS84 LONG 11.468675136566°, LAT 48.268683377488°
Air-line distance:
Bearing:
Author: André M. Winter
Photo copyright: This photograph is copyrighted (©) by André M. Winter and others. A free permissions for re-use may be given for non-commercial purposes. Commercial use requires a license. Contact André M. Winter for any kind of use. This extended copyright notice applies in all cases. Infringements always will be persecuted worldwide. Legal court: Innsbruck, Austria, E.U.
Text copyright: The description of this photograph (or parts of) is based on this article of the free Wikipedia encyclopedia and are covered by the GNU Free Documentation License (GFDL). Authors are named on the Wikipedia page.
Link to this page: link to this page
<< prev | top | list list | top | next >>