../
../../../
All photographs and text data are copyrighted. Contact authors regarding any type of use.

Am Deich bei Kollmar und Glückstadt - Mai 2014

<<< - Norddeutschland - >>>

Wir haben in den letzten Jahren schon ein paar Mal die Fähre von Glückstadt nach Wischhafen genommen, aber nie Zeit für eine Stadtbesichtigung gehabt. Das holen wir nun nach. Wir erwischen sogar den Markttag in der kleinen Stadt vor der Elbemündung. Wir parken auf den aufgelassen Gleisen Am Hafen.

Zuvor halten wir noch in eigenen Orten und schauen über den Deich...

⇒ Beschreibung des Abschnitts

Beim Hafenbecken von Kollmar.

thumbnail
Das Teil schwimmt grundsätzlich noch, Dollen zur Aufnahme von Rudern sind vorhanden, also wird es wohl noch als Zubringer fungieren können. Kollmar ist ein Dorf Elbe-aufwärts von Glückstadt.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 6340kB. link photo page.
thumbnail
Die schweren Teile nimmt anscheinend keiner so einfach mit...
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 8961kB. link photo page.
thumbnail
Das Leuchtfeuer steht nicht ganz an der nördlichen Spitze, dort steht noch eine weiteres. Der Leitdamm erstreckt sich rund einen Kilometer nach der Elbeinsel Pagensand. Vorne links ein Schifffahrtszeichen im Kardinalsystem: die zwei Dreicke nach unten bedeuten Gefahr im Süden (hier konkret eine Sandbank). Hinten das Industriegebiet Bützfleth.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 6809kB. link photo page.
thumbnail
Dieses Leuchtfeuer steht ganz an der nördlichen Spitze. Der Leitdamm erstreckt sich rund einen Kilometer nach der Elbeinsel Pagensand. Hinten Windräder bei Drochtersen.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 5938kB. link photo page.
thumbnail
Das Leuchtfeuer steht nicht ganz an der nördlichen Spitze, dort steht noch eine weiteres. Der Leitdamm erstreckt sich rund einen Kilometer nach der Elbeinsel Pagensand. Vorne links ein Schifffahrtszeichen im Kardinalsystem: die zwei Dreicke nach unten bedeuten Gefahr im Süden (hier konkret eine Sandbank). Hinten das Industriegebiet Bützfleth.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 6341kB. link photo page.
thumbnail
Das Schiff ist nicht ganz 100 Meter lang, es handelt sich also um ein keines Transportschiff, 1998 gebaut. Das Leuchtfeuer steht nicht ganz an der nördlichen Spitze, dort steht noch eine weiteres. Der Leitdamm erstreckt sich rund einen Kilometer nach der Elbeinsel Pagensand.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 6868kB. link photo page.
thumbnail
Das Schiff ist nicht ganz 100 Meter lang, es handelt sich also um ein keines Transportschiff, 1998 gebaut. Das Leuchtfeuer steht nicht ganz an der nördlichen Spitze, dort steht noch eine weiteres. Der Leitdamm erstreckt sich rund einen Kilometer nach der Elbeinsel Pagensand.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 6554kB. link photo page.
thumbnail
Das Schiff ist nicht ganz 100 Meter lang, es handelt sich also um ein keines Transportschiff, 1998 gebaut. Das Leuchtfeuer steht nicht ganz an der nördlichen Spitze, dort steht noch eine weiteres. Der Leitdamm erstreckt sich rund einen Kilometer nach der Elbeinsel Pagensand.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 6471kB. link photo page.
⇒ Beschreibung des Abschnitts

Am Deich bei der Ortschaft Steindeich.

thumbnail
Unnatürliche Geländeformation in dem sonst flachen Land.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 8771kB. link photo page.
thumbnail
Die Schafe sind immer dem Wind ausgesetzt. Blick nach Norden.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 7776kB. link photo page.
thumbnail
In Betrieb 1966 bis 1995 , seit 19999 in Privatbesitz.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 7091kB. link photo page.
thumbnail
In Betrieb 1966 bis 1995, seit 19999 in Privatbesitz.
Format am Server: 516*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2922*4818px, 4554kB. link photo page.
thumbnail
Ruhephase im scharfen Wind.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 6492kB. link photo page.
thumbnail
Ruhephase im scharfen Wind.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 5870kB. link photo page.
thumbnail
Die Schafe sind immer dem Wind ausgesetzt. Hinten das ehemalige Oberfeuer Krautsand am anderen Ufer, links davor am Ufer die neue Fassung.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 6783kB. link photo page.
thumbnail
Blick über die Elbe auf den sechseckigen Gittermastturm des ehemaligen Oberfeuer Krautsand am anderen Ufer.
Format am Server: 850*552px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 4843*3143px, 3765kB. link photo page.
thumbnail
Baujahr 1997, 114 Meter lang.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 7137kB. link photo page.
thumbnail
Die Dachluke für Materialtransport ist nett ausgenommen.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 6739kB. link photo page.
thumbnail
Ein feines Gitternetz fixiert die anfällige Stelle an der Giebelspitze.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 6513kB. link photo page.
thumbnail
Links ein Wohnaus, ein Schuppen und und rechts der Stall.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 7592kB. link photo page.
thumbnail
Auch die Frontseite des Giebels ist reetgedeckt.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 9531kB. link photo page.
thumbnail
Blick durch den Garten.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 7870kB. link photo page.
⇒ Beschreibung des Abschnitts

Spaziergang durch Glückstadt, zuerst am Hafen.

thumbnail
Der Hafen von Glückstadt ist ein langgezogenes Becken und durch eine Schleuse vor Hochwasser und zu wenig Wasser bei Ebbe geschützt.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 6321kB. link photo page.
thumbnail
Der Volutengiebel ist eine Giebelform, bei der seitlich Voluten gerahmt angebracht sind. Diese Giebelform hat in Renaissance und Barock Verwendung gefunden. Meist ist der Giebel in mehrere Teile, die höhenmässig schmaler werden, unterteilt. Er wird von einem halbrunden und dreieckigen Maueraufsatz bekrönt. Die gesamte Häuserzeile entlang des Binnenhafens steht unter Denkmalschutz.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 7506kB. link photo page.
thumbnail
Hier konnte anscheinend der (wahrscheinlich ehemalige) Schweifgiebel nicht gerettet werden.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 7206kB. link photo page.
thumbnail
Türe und Fenster weisen die gleichen gegiebelten Stürze auf.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 6982kB. link photo page.
thumbnail
Das Backsteinhaus ist weiss gekalkt.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 7404kB. link photo page.
thumbnail
Das alleinstehende königliche Brückenhaus steuerte die frühere Schleuse.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 5986kB. link photo page.
thumbnail
Es blüht frühlingshaft.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 8228kB. link photo page.
thumbnail
Wir parken auf den aufgelassen Gleisen Am Hafen. Blick zurück.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 8259kB. link photo page.
thumbnail
Nur Wohnmobile mit Klo, keine Ent- oder Versorgung (nicht mal Wasser) und dafür 5 Euro pro Tag. Und wofür bezahlt man dann?
Format am Server: 706*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2796*3366px, 2919kB. link photo page.
thumbnail
Die Mole ragt nun etwas weiter in die Elbe hinein. Blick nach Norden.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 6333kB. link photo page.
thumbnail
Die Mole ragt nun etwas weiter in die Elbe hinein.
Format am Server: 574*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3282*4860px, 4685kB. link photo page.
thumbnail
Diese Ablagerungen mögen natürlichen Ursprungs sein, hübsch sind sie trotzdem nicht.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 6681kB. link photo page.
thumbnail
Bewegung zum Ausgleich wegen dem lagen Autofahren.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 7239kB. link photo page.
thumbnail
Bewegung zum Ausgleich wegen dem lagen Autofahren.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 7163kB. link photo page.
thumbnail
Bewegung zum Ausgleich wegen dem lagen Autofahren.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 7136kB. link photo page.
thumbnail
Bewegung zum Ausgleich wegen dem lagen Autofahren.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 7092kB. link photo page.
thumbnail
Mehrere Fähren befahren die Verbinding Wischhafen-Glückstadt.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 6377kB. link photo page.
thumbnail
Mehrere Fähren befahren die Verbinding Wischhafen-Glückstadt.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 6498kB. link photo page.
thumbnail
Da müssen wir uns nach dem Stadtbesuch noch anstellen und werden hier auch fast eine Stunde wartend verplempern.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 6659kB. link photo page.
thumbnail
Baujahr 1937.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 4893*3266px, 5202kB. link photo page.
thumbnail
Das Tor ist natürlich fest versperrt...
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 8474kB. link photo page.
⇒ Beschreibung des Abschnitts

Am Markt in Glückstadt.

thumbnail
Die Glückstädter Stadtkirche in Glückstadt in Schleswig-Holstein ist das älteste und zugleich bedeutendste erhaltene Bauwerk der Stadt. Sie befindet sich direkt am Marktplatz, den sie gemeinsam mit dem Glückstädter Rathaus dominiert. Die Arbeiten an der Kirche wurden bereits kurz nach der geplanten Stadtgründung durch König Christian IV. begonnen, sie wurde von 1618 bis 1623 direkt am Marktplatz errichtet.
Format am Server: 685*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3120*3872px, 3244kB. link photo page.
thumbnail
Der Markt in Glückstadt findet immer Dienstag und Freitag Vormittag statt.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 7748kB. link photo page.
thumbnail
Nein, das ist keine eigene Mango-Sorte, einfach ein Auswuchs der Marktwirtschaft.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 5451kB. link photo page.
thumbnail
Die Krabben schauen geräuchert aus...
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 5301kB. link photo page.
thumbnail
Das Wasser fliesst leicht, befahrbar ist es aber nicht mehr.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 7985kB. link photo page.
thumbnail
Es blüht frühlingshaft.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 6395kB. link photo page.
thumbnail
Nett, aber fast zu sehr aufgeräumt.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 7299kB. link photo page.
thumbnail
Wilder Wein rankt sich über die Eingangstüre.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 7676kB. link photo page.
⇒ Beschreibung des Abschnitts

Warten am Fähranleger Glüskstadt.

thumbnail
In Betrieb seit 1937.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 6124kB. link photo page.
thumbnail
Baujahr 1937.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 7051kB. link photo page.
thumbnail
Baujahr 2007 und 1937.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 4726kB. link photo page.
thumbnail
Ein Bückling, auch Bücking oder Pökling, ist ein gesalzener und bei über 60 °C geräucherter, (früher nicht ausgenommener) Hering mit Kopf. Die Haut wird durch den Räuchervorgang goldfarben. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war er ein beliebtes Frühstück. Seine Liebhaber von heute legen Wert darauf, dass Milch oder der Rogen des Fisches mitgeräuchert werden. Um die Fadenwürmer im Magen des Bücklings abzutöten, muss der Hering vorher längere Zeit bei [...]
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 6454kB. link photo page.
thumbnail
Man kann die geräucherten Fische sicher auch zur Gänze aufessen, muss aber natürlich nicht. Ein Bückling, auch Bücking oder Pökling, ist ein gesalzener und bei über 60 °C geräucherter, (früher nicht ausgenommener) Hering mit Kopf. Die Haut wird durch den Räuchervorgang goldfarben. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war er ein beliebtes Frühstück. Seine Liebhaber von heute legen Wert darauf, dass Milch oder der Rogen des Fisches mitgeräuchert werden. [...]
Format am Server: 850*643px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 4032*3048px, 3025kB. link photo page.
thumbnail
Diesen Teil essen wir auch noch während wir darauf warten auf die Fähre fahren zu können.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 7567kB. link photo page.
<<< - Norddeutschland - >>>

Photos are strictly copyrighted (©) by André M. Winter and others. See individual photographs for detailed information about authors. A free permissions for re-use may be given for non-commercial purposes. Commercial use requires a license. Contact André M. Winter for any kind of use. This extended copyright notice applies in all cases. Infringements always will be persecuted worldwide. Legal court: Innsbruck, Austria, E.U.

The descriptions of photographs (or parts of) may be based on articles of the free Wikipedia encyclopedia and are covered by the GNU Free Documentation License (GFDL). See individual photographs for detailed information about text origins.