<< prev | top | list Hauptgang des Grossen Basars in Istanbul list | top
previous
Deckengewölbe der Gänge im Grossen Basar
websize photograph
Bildbeschreibung
Titel: Hauptgang des Grossen Basars in Istanbul
Aufnahmestandort:

Kapalı Çarşı, Eminönü, Beyazıt, Istanbul, Türkei.

Beschreibung:

Der Große Basar erstreckt sich über 31000 m² und beherbergt rund 4000 Geschäfte mit den verschiedensten Angeboten. Angelegt wurde er im 15. Jahrhundert unter Sultan Mehmet Fatih nach der Eroberung Konstantinopels. Zentrum ist der Eski Bedesten (übersetzt: alte Tuchhalle) – ursprünglich als Schatzkammer geplant – unter dessen Kuppeln sich heute noch die Geschäfte der Gold- und Silberhändler befinden. Der Eski Bedesten war früher fest verschlossen und beherbergte die besonders teuren Waren. Später übernahm die Halle sogar die Funktion einer Bank – reiche Privatleute nutzten ihn als Tresor für ihr Privatvermögen. Süleyman der Prächtige ließ später den Yeni Bedesten (übersetzt: Neue Tuchhalle) errichten, der heute Sandal Bedesten genannt wird. Der gesamte Basar war ursprünglich aus Holz gebaut. Nach mehreren schweren Bränden ließ Sultan Mustafa III. die Gebäude teilweise aus Stein wiederaufbauen.

Die angebotenen Waren sind teilweise sehr ähnlich von einem Geschäft zum anderen.

Schlüsselwörter: Luke, Lichtschacht, geometrisch, Fahne, Fahne
Bilddaten
Image sizes: 5184*3456px, 9187kb
Origin: Originally a digital image, with postprocessing
Date/Time: 20141106-114732
Camera: Canon EOS 7D
Iso: 400
Speed: 1/60s
Aperture: F4.6
Focal length: 20.0mm
Author: Alexandra Medwedeff
Photo copyright: This photograph is copyrighted (©) by André M. Winter and others. A free permissions for re-use may be given for non-commercial purposes. Commercial use requires a license. Contact André M. Winter for any kind of use. This extended copyright notice applies in all cases. Infringements always will be persecuted worldwide. Legal court: Innsbruck, Austria, E.U.
Text copyright: The description of this photograph (or parts of) is based on this article of the free Wikipedia encyclopedia and are covered by the GNU Free Documentation License (GFDL). Authors are named on the Wikipedia page.
Link to this page: link to this page
<< prev | top | list list | top