../
../../../
All photographs and text data are copyrighted. Contact authors regarding any type of use.

Paški Zaljev Westküste - April 2015

<<< - Triest und Otok Pag - >>>

Auf der Suche nach einem Strand oder einer Bucht für eine Kaffeepause fahren wir von Pag Stadt nordwärts entlang des Fast-Binnenmeers Paški Zaljev nach Nordenwesten. Die Küste hat keinen speziellen Namen und führt durch den Vorort von Pag namens Vodice, weiters folgen Bošana, der geschützte Wald Dubrava Hanzina, Vela Crnika und der Strand Sveti Duh mit dem baumlosen Campingplatz. Hier kommt man wieder auf die Haupstrasse der Insel hoch.

Dieser Küstenabschnitt ist ein vergessenes Eck der Insel. Der Süden ist bis Bošana verbaut und wird progressiv steiler, dementsprechend schwierig kommt man zum Meer hinunter, auf einigen Steigen zur Küste hinunter herrscht auch akuter Steinschlag. Recht hoch quert man den Steineichenwald von Dubrava Hanzina, der Anfang April noch in Winterstarre ist, kein einziges grünes Blatt zeigt sich. Im weiteren Verlauf nach Nordwesten kommt man wieder etwas tiefer herunter, die Strasse wird aber auch holpriger und weist nur mehr eine grobe Schotteroberfläche auf. Es folgen ein paar armselige Schäferhütten, Roma-Siedlungen und ehemalige Schottergruben, die zu wilden Müllhalden umfunktioniert sind. Es gibt nur wenige Stichstrassen zum Meer, sie sind alle in miserablen Zustand und meistens vergittert, im Sommer kommt man hier aber sicher durch. Nach weiteren hoppeligen Kilometern kommt man zum Stand Sv. Duh, der auch frei anzufahren ist, im April sind wir hier jedenfalls alleine. Wir packen unseren Kocher aus und machen Kaffee, aber so wirklich nett finden wir es hier nicht.

thumbnail
Das Denkmal ist schon etwas ramponiert. Der schwarze Stein wesst eine eingravierte Karte Dalmatiens und eine vertikale Linie auf, die sich am Boden fortsetzt. Diese Linie kennzeichnet den 15. östlichen Meridian. Die Karte zeigt die Orte Ancona, Trieste, Rijeka, Zadar und Split. Nach diesem Meridian wird die Mitteleuropäische Zeit berechnet. Text am oberen Teil der Stele. 15° istočna dužina (15. östlichen Meridian). 12h srednje (12h durchsch [...]
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 7953kB. link photo page.
thumbnail
Die Insel Pag und andere Teile Dalmatiens sind mit derartigen geradelinigen Mauern übersät. Sie verlaufen auf Hängen meist in Fallrichtung vom Kamm bis zum Meer und unterteilten alte karge Weideflächen. Heute stellen diese Abgrenzungen kaum noch Grundstücksgrenzen dar, viele der Flächen liegen brach und sind auch nicht in neuen Katastern erfasst. Die Halbinsel Zaglava liegt selber auf einer Halbinsel, welche den Paški Zaljev im Norden begr [...]
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 6786kB. link photo page.
thumbnail
Blick nach Norden im Paški Zaljev. Im Hintergrund die Velebit-Berge.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 7481kB. link photo page.
thumbnail
Man kommt nur schwierig zum Meer hinunter, auf einigen Steigen zur Küste hinunter herrscht auch Steinschlaggefahr. Blick nach Norden.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 8041kB. link photo page.
thumbnail
Man kommt nur schwierig zum Meer hinunter, auf einigen Steigen zur Küste hinunter herrscht auch Steinschlaggefahr. Blick nach Osten. Hinten die Halbinsel nördlich der Stadt Pag und links die Meerenge Paška Vrata (Tor von Pag).
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 6432kB. link photo page.
thumbnail
Es gibt rund 35000 Schafe auf der Insel, das Pager Schaf ist eine Züchtung aus dem 19. Jahrhundert mit eingekreuzten Merino-Schaften um die Wollqualität zu verbessern. Seit 1950 wird in die Züchtung mehr die Milchmenge betont. Hinten ein weibliches hornloses Tier, rechts ein männliches behorntes (immer so verteilt beim Pager Schaf).
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 11009kB. link photo page.
thumbnail
Es gibt rund 35000 Schafe auf der Insel. Aufgrund der Kargheit der Insel muss Futterheu aus der Lika oder aus Istrien zugekauft werden.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 7589kB. link photo page.
thumbnail
Die Pager Bucht (Paški Zaljev) ist ein Fast-Binnenmeer auf der Insel Pag, es gibt nur eine kleine Öffnung nach Nordosten durch due Paška Vrata hin zum Velebisti Kanal.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 7719kB. link photo page.
thumbnail
Die Pager Bucht (Paški Zaljev) ist ein Fast-Binnenmeer auf der Insel Pag, es gibt nur eine kleine Öffnung nach Nordosten durch due Paška Vrata hin zum Velebisti Kanal. Hinten das Velebit-Gebirge.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 7889kB. link photo page.
thumbnail
Die Pager Bucht (Paški Zaljev) ist ein fast geschlossenes Meeresbecken auf der Insel Pag.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 8286kB. link photo page.
thumbnail
Die Pager Bucht (Paški Zaljev) ist ein fast geschlossenes Meeresbecken auf der Insel Pag.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 9082kB. link photo page.
thumbnail
Die Pager Bucht (Paški Zaljev) ist ein fast geschlossenes Meeresbecken auf der Insel Pag.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 8672kB. link photo page.
⇒ Beschreibung des Abschnitts

Dorf Kolan.

thumbnail
Paški sir ist eine Schafskäse-Spezialität, die auf der Insel Pag in Kroatien hergestellt wird. Dieser Käse wird aus der Milch einer freilebenden, kleinwüchsigen Schafart hergestellt, die auf der Insel lebt. Das besondere Aroma des Paški sir wird durch mehrere Faktoren beeinflusst: Da auf dem karstigen Untergrund der Insel Pag nur wenig Gras wächst, ernähren sich die ca. 30000 Schafe vor allem von wildwachsenden und salzhaltigen Kräutern. [...]
Format am Server: 850*596px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 4926*3456px, 9273kB. link photo page.
thumbnail
Pager Käse ist eine Schafskäse-Spezialität, die auf der Insel Pag in Kroatien hergestellt wird. Dieser Käse wird aus der Milch einer freilebenden, kleinwüchsigen Schafart hergestellt, die auf der Insel lebt. Das besondere Aroma des Paški sir wird durch mehrere Faktoren beeinflusst: Da auf dem karstigen Untergrund der Insel Pag nur wenig Gras wächst, ernähren sich die ca. 30000 Schafe vor allem von wildwachsenden und salzhaltigen Kräutern [...]
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 9893kB. link photo page.
<<< - Triest und Otok Pag - >>>

Photos are strictly copyrighted (©) by André M. Winter and others. See individual photographs for detailed information about authors. A free permissions for re-use may be given for non-commercial purposes. Commercial use requires a license. Contact André M. Winter for any kind of use. This extended copyright notice applies in all cases. Infringements always will be persecuted worldwide. Legal court: Innsbruck, Austria, E.U.

The descriptions of photographs (or parts of) may be based on articles of the free Wikipedia encyclopedia and are covered by the GNU Free Documentation License (GFDL). See individual photographs for detailed information about text origins.