../
../../../
All photographs and text data are copyrighted. Contact authors regarding any type of use.

Freilassung von Bartgeiern im Dorfertal - Mai 2015

Im Nationalpark Hohe Tauern werden regelmässig gezüchtete Bartgeier freigelassen um die Population wieder in diesem Bereich der Alpen anzusiedeln. Zwar glaubt niemand mehr dran, dass der Bartgeier Kinder und Lämmer reisst, er ernährt sich ausschliesslich vom Knochenmark bereits verendeter Tiere. Das heisst, er ist der allerletzte in einer langen Kette von natürlichen Tierkadaververwertern. Sein Überlebensproblem hängt mit den wenigen liegenbleibenden Tierkadavern und der Vergiftung dieser zusammen.

thumbnail
Es werden im Nationalpark Hohe Tauern regelmässig Jungtiere freigelassen, man selektiert ihr Geschlecht so, dass es eine ausgeglichene Population ergibt. Die zerrupft aussehenden Jungtiere sind trotz ihrer weiblichen Namen Männchen.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 8023kB. link photo page.
thumbnail
Es werden im Nationalpark Hohe Tauern regelmässig Jungtiere freigelassen, man selektiert ihr Geschlecht so, dass es eine ausgeglichene Population ergibt. Da es sich um ein regionalpolitisches Event handelt, findet man hier auch Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe.
Format am Server: 613*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*4794px, 8088kB. link photo page.
thumbnail
Die Bartgeier wurden in einem verlassenen Adlerhorst in einem schwer zugänglichen Bereich im Dorfertal ausgesetzt.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 7980kB. link photo page.
thumbnail
Blick vom vorderen Dorfertal nach Süden.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 5924kB. link photo page.
thumbnail
Blick auf die Berge im westlichen vorderen Dorfertal.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 8480kB. link photo page.
thumbnail
Im Mai ist hier noch viel Schnee auf den Bergen.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 5633kB. link photo page.
thumbnail
Hinten links der Muntanitz und die Alderspitze.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 6144kB. link photo page.
thumbnail
Hinten links der Muntanitz. Unten die Moaebenalm.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 7276kB. link photo page.
thumbnail
Das vordere Dorfertal. Unten die Moaebenalm.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 7117kB. link photo page.
thumbnail
Unten eine kleine Almhütte beim Schwemmkegel, rechts der Seebach im Dorfertal.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 8027kB. link photo page.
thumbnail
Die Almhütte ist über eine Brücke über den Seebach erreichbar.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 7652kB. link photo page.
thumbnail
Die Alpen-Kuhschelle oder Alpen-Küchenschelle ist eine Pflanzenart, die der Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae) und der Gattung der Kuhschellen (Pulsatilla) angehört. Auf die haarigen Fruchtköpfchen beziehen sich originelle Volksnamen: Petersbart, Teufelsbart, Haarige Männle, Wilde Männle, Grantiger Jager, Tschawau (Obersteiermark), Strublbuabn, Bocksbart, Hexenbesen. Die Alpen-Kuhschelle ist eine dicht behaarte, mehrjährige, kr [...]
Format am Server: 850*827px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2393*2329px, 1190kB. link photo page.
thumbnail
Der Clusius-Enzian (Gentiana clusii), auch Stängelloser Kalk-Enzian, Echter Alpenenzian oder Kalk-Glocken-Enzian genannt, ist eine Enzianart mit einer einzelnen Glockenblüte auf einem extrem kurzen Stängel. Das Art-Epitheton "clusii" und Bezeichnungen wie "Clusius-Enzian" kommen von dem Arzt und Naturforscher Charles de l’Écluse (latinisiert Clusius, 1526–1609), zu dessen Ehren diese Pflanze benannt wurde. Der Clusius- [...]
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 7533kB. link photo page.
thumbnail
Blick aus dem Dorfertal auf die Schobergruppe.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 6206kB. link photo page.

Photos are strictly copyrighted (©) by André M. Winter and others. See individual photographs for detailed information about authors. A free permissions for re-use may be given for non-commercial purposes. Commercial use requires a license. Contact André M. Winter for any kind of use. This extended copyright notice applies in all cases. Infringements always will be persecuted worldwide. Legal court: Innsbruck, Austria, E.U.

The descriptions of photographs (or parts of) may be based on articles of the free Wikipedia encyclopedia and are covered by the GNU Free Documentation License (GFDL). See individual photographs for detailed information about text origins.