../
../../../
All photographs and text data are copyrighted. Contact authors regarding any type of use.

Kaffeemühle Bezzera BB005 NR reinigen - April 2015

Die Mühle muss normalerweise nur aussen gereinigt werden, es kann aber vorkommen, dass der Ausgang des Mahlwerks verstopft. Das passiert wenn lange durchgehend gemahlen wird und/oder der Feuchtigkeitsgrad der Bohnen schwankt. Bei mir wurde der Auswurf an gemahlenen Kaffee progressiv aber unmerklich weniger. Als ich zur Urlaubsvorbereitung einen halben Kilo auf ein Mal mahlte, wurde gegen Ende der Motor plötzlich abgewürgt. Ich dachte schon Spulen der Motorwicklung hätten den Geist aufgegeben. Doch es waren nur die Auswurfschaufeln (Bilder unten) und besonders der Ausgang hinter der Abdeckung verstopft. In den fünf Jahren der Verwendung hat sich in den Ecken Kaffeemehl immer mehr festgesetzt.

Erste Abhilfe, noch ganz ohne Werkzeug, kann das leichte Anheben der Auswurfabdeckung schaffen. Unten ein paar Millimeter herausziehen und zurückschnalzen lassen. Achtung, nicht zu weit ziehen, sonst verbiegt sich die Halterung. Aber auch das ist keine Katastrophe, diese ist mit einer einzigen Schraube fixiert, leicht herausgenommen und wieder zurecht gebogen.

Wird es damit auch nicht besser, muss man mit einem 2,5mm-Inbusschlüssel nur die eine Schaube über der Abdeckung entfernen. Anschliessend hat man direkte Sicht und Zugriff auf den Auswurf unter dem Mahlwerk. Hier dreht ein Rad mit Fächern horizontal und in den rechten Winkeln kann einiges abgelagert sein. Ein fester Pinsel und/oder schmaler und feiner Kunststoffspachtel (ca. 2mm breit) helfen beim ausräumen der Kammern.

Weiters kann man noch das ganze Gehäuse öffnen, hier geht durchaus auch gemahlener Kaffee um. Für alle Arbeiten unbedingt den Netzstecker ziehen!

thumbnail
Die Mühle muss normalerweise nur aussen gereinigt werden, es kann aber vorkommen, dass der Ausgang des Mahlwerks verstopft. Die erste Abhilfe, noch ganz ohne Werkzeug, kann das leichte Anheben der Auswurfabdeckung schaffen. Unten ein paar Millimeter herausziehen und zurückschnalzen lassen. Es sollte dabei einiges an Kaffee nachrieseln. Achtung, nicht zu weit ziehen, sonst verbiegt sich die Halterung. Aber auch das ist keine Katastrophe, diese i [...]
Format am Server: 565*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 4731*7115px, 9279kB. link photo page.
thumbnail
Um etwas weiter an das Innenleben der Mühle zu kommen, braucht man zwei Inbusschlüssel (auch Imbus genannt). Die grossen äusseren Schrauben haben eine Schlüsselweite von 2,5mm, die kleinen um die Drehknöpfe zu lösen 1,5mm. Zum genauen Reinigen des Auswurfs braucht man nur den 2,5er-Schlüssel und es reicht nur die eine Schraube über der Abdeckung zu öffnen und ganz herauszulösen. Die Abdeckung lässt sich dann herausholen. Die 4 Schauben [...]
Format am Server: 850*500px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2743*1614px, 1358kB. link photo page.
⇒ Beschreibung des Abschnitts

Ich öffne die ganze Maschine weil bei mir auch Kaffeemehl aus den Lüftungsschlitzen unten rieselt. Normalerweise reicht aber das Lösen der Abdeckklappe beim Auswurf mit der einen Schraube (siehe weiter unten).

thumbnail
Das Lösen der oberen Schrauben ist für eine Reinigung nicht nötig! Diese halten nur das Mahlwerk zusammen und dieses wird dabei nicht ausgebaut. Die 4 Schauben an den Seiten (2,5mm Inbus) kann man lösen wenn man das restliche Gehäuse reinigen will.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 4691kB. link photo page.
thumbnail
Die Einstellknöpfe an der linken Seite sind ebenfalls mit einer Inbusschaube (hier 1,5 Millimeter) an den Stiften fixiert. Falls unten ein Timer vorhanden ist (BB005 TM) muss dieser Knopf entfernt werden. Es ist besser (auch) den Knopf zur Einstellung des Mahlgrads oben zu entfernen, so vermeidet man das Zerkratzen der Edelstahlhaut. Schaube leicht lösen und Knopf abziehen. Man sieht schon, bei mir quillt regelrecht Kaffeemehl unter dem Knopf h [...]
Format am Server: 635*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*6938px, 10630kB. link photo page.
thumbnail
Die 4 Schauben an den Seiten (2.5 mm Inbus) halten die Seitenverkleidung. Diese muss hochgeklappt werden, dazu den oder die Einstellknöpfe lösen (1,5er-Schlüssel) und abnehmen, das Blech über den unteren Stummel (wenn vorhanden) heben. Über den oberen Stellknopfstummel bekommt man das Blech schwerer drüber, es reicht aber das Bleck über diese Achse hoch zu klappen, um für die Reinigung an das weitere Innenleben zu gelangen. Die Einstellkn [...]
Format am Server: 850*803px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3588*3390px, 3364kB. link photo page.
thumbnail
Zum Reinigen bleiben Elektrik (links im Bild), der Motor (schwarzer Block in der Mitte) und das Mahlwerk (Aluguss und schwarzer Teil rechts) unberührt.
Format am Server: 850*566px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 4830*3216px, 4493kB. link photo page.
thumbnail
Zum Reinigen bleibt die Elektrik unberührt. Kaffee bloss ausschütteln oder mit Pinsel entfernen, kein Wasser oder andere Reinigungsmittel anwenden!
Format am Server: 816*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3318*3456px, 3730kB. link photo page.
thumbnail
Die Mühle muss normalerweise nur aussen gereinigt werden, es kann aber vorkommen, dass der Ausgang des Mahlwerks verstopft. Mit einem 2,5mm-Inbusschlüssel wird nur die eine Schaube über der Abdeckung entfernt. Anschliessend hat man direkte Sicht und Zugriff auf den Auswurf unter dem Mahlwerk. Hier dreht ein Rad mit Fächern horizontal und in den rechten Winkeln kann einiges abgelagert sein. Ein fester Pinsel und/oder schmaler und feiner Kunsts [...]
Format am Server: 850*722px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 4038*3432px, 3788kB. link photo page.
thumbnail
Die Mühle muss normalerweise nur aussen gereinigt werden, es kann aber vorkommen, dass der Ausgang des Mahlwerks verstopft. Mit einem 2,5mm-Inbusschlüssel wird nur die eine Schaube über der Abdeckung entfernt. Anschliessend hat man direkte Sicht und Zugriff auf den Auswurf unter dem Mahlwerk. Hier dreht ein Rad mit Fächern horizontal und in den rechten Winkeln kann einiges abgelagert sein. Ein fester Pinsel und/oder schmaler und feiner Kunsts [...]
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 5334kB. link photo page.
thumbnail
Hier sieht man die verstopfte Auswurföffnung. Normalerweise öffnet dieses Rechteck die Sicht auf ein weisses Auswurfrad. Hier ist der Auswurf mit Kaffeemehl regelrecht zubetoniert, es hat sich alles festgesetzt. Die Mühle muss normalerweise nur aussen gereinigt werden, es kann aber vorkommen, dass der Ausgang des Mahlwerks verstopft. Das passiert wenn lange durchgehend gemahlen wird und/oder der Feuchtigkeitsgrad der Bohnen schwankt. Bei mir w [...]
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 5569kB. link photo page.
thumbnail
Hier sieht man links die verschmutze Auswurföffnung und dahinter einen Abschnitt des Auswurfrads, das ebenfalls mit Kaffee verkleistert ist. Rechts sieht man eine dieser Schaufeln im gereinigten Zustand. Aus den Ecken der Schaufeln kommt der Kaffee auch durch schütteln und blasen nicht heraus, man muss dieses Kaffeemehl herauskratzen. Eine kleine Plastikspachtel ist dabei hilfreich (ein Schraubenzieher würde das Rad zerkratzen). Man muss das A [...]
Format am Server: 850*591px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5337*3712px, 6163kB. link photo page.

Photos are strictly copyrighted (©) by André M. Winter and others. See individual photographs for detailed information about authors. A free permissions for re-use may be given for non-commercial purposes. Commercial use requires a license. Contact André M. Winter for any kind of use. This extended copyright notice applies in all cases. Infringements always will be persecuted worldwide. Legal court: Innsbruck, Austria, E.U.

The descriptions of photographs (or parts of) may be based on articles of the free Wikipedia encyclopedia and are covered by the GNU Free Documentation License (GFDL). See individual photographs for detailed information about text origins.