../
../../../
All photographs and text data are copyrighted. Contact authors regarding any type of use.

Reimo Variotech 333 und Boden im Trafic - August 2010

<<< - Trafic 2 Ausbau zum Camper - >>>

Die Bestellung und der Einbau der Sitzliegebank erfolgte bei einem Reimo-Vertagspartner um rund EUR250,-, die Bank samt schienen kostet horrende EUR3200,- Das liegt nicht an den Materialkosten sondern daran, dass der Hersteller mit solch einer Bank Crashtests für jedes Fahrzeug machen muss, wo diese Bank verbaut wird. Das lassen sich die Hersteller natürlich zahlen, besonders wenn der eine ein Monopolist auf dem Gebiet im deutschsprachigen Raum ist.

Es gibt zwar alternativen aus Italien und Frankreich, diese sind aber wiederum so sehr auf die Bestimmungen in diesen Ländern zugeschnitten, dass sie in Österreich oder Deutschland nur schwer verbaut werden können (trotz EU-Typisierung...).

Den Boden habe ich selber um die Schienen herumgebaut, nobler wäre ein Einschieben nach Bearbeitung der Seiten mit der Oberfräse gewesen, aber ersten habe ich nicht solch ein Gerät und zweitens hätte ich dann nicht meine Isolierung (Kork und Styropor) so optimieren können. Der Boden aus Siebdurckplatten ist 2mm tiefer als die Schienen um noch einen PVC-Boden aufnehmen zu können.

Beim Planen befürchtete ich, dass die Schienen unangenehm sein werden weil sich darin der Schmutz sammelt. Aber genau das ist das Positive dran, denn die Bank verschiebt man echt nur selten.

Weitere Informationen zu dieser Bank auch hier: Baufehler von Reimo an der Variotech 333 Sitzfläche.

thumbnail
Die Alu-Schienen sind geklebt und verschraubt, an neuralgischen Stellen sind dicke Stahlplatten untergelegt. Unterm Fahrzeugboden sind dicke Spezialteile gegengeschraubt, sie "umarmen" die Rahmen des Fahrzeugs.
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3243kB. link photo page.
thumbnail
Die Alu-Schienen sind geklebt und verschraubt, an neuralgischen Stellen sind dicke Stahlplatten untergelegt. Unterm Fahrzeugboden sind dicke Spezialteile gegengeschraubt, sie "umarmen" die Rahmen des Fahrzeugs. Der Einbauer konnte mir nicht erklären, warum die dicken Platten nach aussen gebogen sind.
Format am Server: 638*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2736*3648px, 2295kB. link photo page.
thumbnail
Die Alu-Schienen sind geklebt und verschraubt, an neuralgischen Stellen sind dicke Stahlplatten untergelegt. Unterm Fahrzeugboden sind dicke Spezialteile gegengeschraubt, sie "umarmen" die Rahmen des Fahrzeugs. Der Einbauer konnte mir nicht erklären, warum die dicken Platten nach aussen gebogen sind. Das Langloch oben dient dem Einsetzen der Bank denn diese passt ohne Zerlegen nicht hinten raus.
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3467kB. link photo page.
thumbnail
Die Alu-Schienen sind geklebt und verschraubt, an neuralgischen Stellen sind dicke Stahlplatten untergelegt. Unterm Fahrzeugboden sind dicke Spezialteile gegengeschraubt, sie "umarmen" die Rahmen des Fahrzeugs. Hinten schweben die Schienen teilweise in der Luft. Hier darf die Bank allerdings im Fahrbetrieb auch nicht stehen.
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3736kB. link photo page.
thumbnail
Die Alu-Schienen im Inneren sind geklebt und verschraubt, an neuralgischen Stellen sind dicke Stahlplatten untergelegt. Unterm Fahrzeugboden sind dicke Spezialteile gegengeschraubt, sie "umarmen" die Rahmen des Fahrzeugs. Hier sieht man die Gegenplatten der linken Schiene. Der abgebildete Teil umschliesst drei Quärträger, ist also doppelt so lang wie hier sichtbar. Er liegt über dem Auspuff und teilweise über dem Ersatzreifen.
Format am Server: 638*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2736*3648px, 3062kB. link photo page.
thumbnail
Die Alu-Schienen im Inneren sind geklebt und verschraubt, an neuralgischen Stellen sind dicke Stahlplatten untergelegt. Unterm Fahrzeugboden sind dicke Spezialteile gegengeschraubt, sie "umarmen" die Rahmen des Fahrzeugs. Hier sieht man eine Gegenplatten der rechten Schiene, sie liegt genau über dem rechten Längsträger.
Format am Server: 638*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2736*3648px, 3064kB. link photo page.
thumbnail
Hier war kein Platz für Bohrungen, es wird eine Schraube der Fixierung der Radfederung entfernt und darüber durchgebohrt. Die rechte Schiene befindet sich somit über dem rechten Längsträger. Die Alu-Schienen im Inneren sind geklebt und verschraubt, an neuralgischen Stellen sind dicke Stahlplatten untergelegt.
Format am Server: 638*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2736*3648px, 3106kB. link photo page.
thumbnail
Die Bodenplatte ist wegen den durchgehenden Schienen dreiteilig. Es handelt sich hier um 9mm-Betonschallplatten, diese entsprechen den Siebdruckplatten, ausser dass sie beidseitig glatt sind. Faktisch handelt es sich um 7-fach kreuzverleimte Birke.
Format am Server: 638*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2736*3648px, 1835kB. link photo page.
thumbnail
Hier das Brett auf der Fahrerseite, hinten die Ausnehmung für den Radkasten, in der Mitte eine für meine Standheizung, die Löcher vorne sind für Kabel der Zweitbatterie unterm Fahrzeugboden. Die Bodenplatte ist wegen den durchgehenden Schienen dreiteilig. Es handelt sich hier um 9mm-Betonschallplatten, diese entsprechen den Siebdruckplatten, ausser dass sie beidseitig glatt sind. Faktisch handelt es sich um 7-fach kreuzverleimte Birke.
Format am Server: 638*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2736*3648px, 2366kB. link photo page.
thumbnail
Der Holzboden liegt auf den Rändern der Alu-Schienen von Reimo. diese sind 27mm hoch. Diese 15mm-Hölzchen kommen zwischen die Rillen im Fahrzeugboden, drüber quer kommen dann 12mm-Balken. Ich habe die Schnittränder lackiert, dort geht Kondenswasser um, schadet also nicht.
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3476kB. link photo page.
thumbnail
Der "Superkleber" heisst Sikaflex 11FC und ist eigentlich zum Betonfugenschliessen gedacht, eignet sich aber ideal zum Kleben von Holz auf Lack. Bekommt man nur im Baufachmarkt, nicht bei den üblichen Heimwerkerläden. Der Holzboden liegt auf den Rändern der Alu-Schienen von Reimo. diese sind 27mm hoch. Diese 15mm-Hölzchen kommen zwischen die Rillen im Fahrzeugboden, drüber quer kommen dann 12mm-Balken.
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3607kB. link photo page.
thumbnail
Ich habe etwas viele von diesen Leisten, also verklebe ich sie auch... Der "Superkleber" heisst Sikaflex 11FC und ist eigentlich zum Betonfugenschliessen gedacht, eignet sich aber ideal zum Kleben von Holz auf Lack. Bekommt man nur im Baufachmarkt, nicht bei den üblichen Heimwerkerläden. Der Holzboden liegt auf den Rändern der Alu-Schienen von Reimo. diese sind 27mm hoch. Diese 15mm-Hölzchen kommen zwischen die Rillen im Fahrzeugboden, [...]
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3210kB. link photo page.
thumbnail
Ich habe Kork zum Isolieren gewählt weil es robust ist und auch gute Werte in Sachen Schalldämmung hat. Die Kiste dröhnt weit weniger seitdem nur der Boden so verkleidet ist. Statt Patex wie hier würde ich einen einfachen PVC-Kleber nehmen, den muss man nicht antrocknen lassen und der ist auch noch korrigierbar nach dem Auflegen. Ein Puzzlespiel bleibt es trotzdem. Der Holzboden liegt auf den Rändern der Alu-Schienen von Reimo. diese sind 27mm ho [...]
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3649kB. link photo page.
thumbnail
Der Holzboden liegt auf den Rändern der Alu-Schienen von Reimo. diese sind 27mm hoch. Diese 15mm-Hölzchen kommen zwischen die Rillen im Fahrzeugboden, drüber quer kommen dann 12mm-Balken. Ich habe Kork zum Isolieren gewählt weil es robust ist und auch gute Werte in Sachen Schalldämmung hat. Die Kiste dröhnt weit weniger seitdem nur der Boden so verkleidet ist. Statt Patex wie hier würde ich einen einfachen PVC-Kleber nehmen, den muss man nicht an [...]
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3653kB. link photo page.
thumbnail
Der endgültige Bodenbelag soll mit der Aluschiene abschliessen. Also ergibt die Rechnung hier 15mm und 12mm als verklebte Stützleisten und als Platzhalter noch 9mm als Holzboden und 2mm als zukünftigen Bodenbelag. Der Holzboden liegt auf den Rändern der Alu-Schienen von Reimo. diese sind 27mm hoch. Diese 15mm-Hölzchen kommen zwischen die Rillen im Fahrzeugboden, drüber quer kommen dann 12mm-Balken. Ich habe Kork zum Isolieren gewählt weil es robu [...]
Format am Server: 638*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2736*3648px, 2719kB. link photo page.
thumbnail
Mal alles verlegt, aber nur provisorisch, ein paar der Leisten sind zu hoch, die muss ich noch abhobeln. Der Holzboden liegt auf den Rändern der Alu-Schienen von Reimo. diese sind 27mm hoch. Diese 15mm-Hölzchen kommen zwischen die Rillen im Fahrzeugboden, drüber quer kommen dann 12mm-Balken. Ich habe Kork zum Isolieren gewählt weil es robust ist und auch gute Werte in Sachen Schalldämmung hat. Die Kiste dröhnt weit weniger seitdem nur der Boden s [...]
Format am Server: 850*681px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 7453*5972px, 15267kB. link photo page.
thumbnail
Die hintere linke Schiene sackt hinten um über 8mm ab. Im Bild der linke hintere Fuss, nach hinten hinaus photographiert. Ohne die Schrauben zu lösen, ist die Bank nicht nach hinten zu schieben (nach vorne, von der mittleren Position aus, geht). Es könnte zum Teil auch daran liegen, dass die Bank verzerrt zusammengeschraubt ist. Das Problem ist nicht gelöst (die Schienen wurden von einem Reimo-Vertriebspartner eingebaut).
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 4658kB. link photo page.
thumbnail
Die hintere linke Schiene sackt hinten um über 8mm ab. Im Bild der rechte vordere Fuss, nach vorne photographiert. Ohne die Schrauben zu lösen, ist die Bank nicht nach hinten zu schieben (nach vorne, von der mittleren Position aus, geht). Es könnte zum Teil auch daran liegen, dass die Bank verzerrt zusammengeschraubt ist. Das Problem ist nicht gelöst (die Schienen wurden von einem Reimo-Vertriebspartner eingebaut).
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3235kB. link photo page.
thumbnail
Original auf Schienen, vom Reimo-Vertagspartner eingebaut. Die Bank ist klug gemacht, die EUR3400,- sind und bleiben ein Wahnsinn, aber es gibt keine Alternativen. Der hintere Teil ist mit einer Druckluftfeder (rechts) auf- und abklappbar, das ist recht praktisch. Wenn dieser Teil hochgeklappt ist, sieht man allerdings hinten nicht mehr sehr viel hinaus (auch wenn die drei Kopfstützen eingesteckt sind, ist die Sicht schlecht).
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3294kB. link photo page.
thumbnail
Ein T-Stück auf Rollen liegt in der Schiene. Original Bank auf Schienen, vom Reimo-Vertagspartner eingebaut. Die Bank ist klug gemacht, die EUR3400,- sind und bleiben ein Wahnsinn, aber es gibt keine Alternativen.
Format am Server: 638*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2736*3648px, 2006kB. link photo page.
thumbnail
Der hintere Teil ist mit einer Druckluftfeder (rechts) auf- und abklappbar, das ist recht praktisch. Wenn dieser Teil hochgeklappt ist, sieht man allerdings hinten nicht mehr sehr viel hinaus (auch wenn die drei Kopfstützen eingesteckt sind, ist die Sicht schlecht). Original Bank auf Schienen, vom Reimo-Vertagspartner eingebaut. Die Bank ist klug gemacht, die EUR3400,- sind und bleiben ein Wahnsinn, aber es gibt keine Alternativen.
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3307kB. link photo page.
thumbnail
Zum Schlafen wird die Sitzfläche vor- und die Lehne nach vorne runtergeklappt. Es handelt sich hier um 3 Sitze mit 3-Punkt-Gurten mit Gesamtbreite 128cm und Polsterbreite 123cm. Eine Normsitzbreite macht rund 45cm aus, und da kann man sich ausrechnen, dass etwas nicht stimmt. In der tat, der mittlere Platz ist zu schmal, er hat zwar einen genormten 3-Punkt-Gurt, allerdings wird die Bank nur für 2 Plätze zugelassen. Reimo nennt den mittleren " [...]
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3268kB. link photo page.
thumbnail
Der Raum unter der Bank ist gut zugänglich, man muss ihn bloss noch intelligent unterteilen. Original Bank auf Schienen, vom Reimo-Vertagspartner eingebaut. Die Bank ist klug gemacht, die EUR3400,- sind und bleiben ein Wahnsinn, aber es gibt keine Alternativen.
Format am Server: 638*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2736*3648px, 2794kB. link photo page.
thumbnail
Die Gurteschnallen fallen nach unten, wenn man die Bank in Liegeposition hatte. Der Raum unter der Bank ist gut zugänglich, man muss ihn bloss noch intelligent unterteilen. Original Bank auf Schienen, vom Reimo-Vertagspartner eingebaut. Die Bank ist klug gemacht, die EUR3400,- sind und bleiben ein Wahnsinn, aber es gibt keine Alternativen.
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3363kB. link photo page.
thumbnail
Zum Schlafen wird die Sitzfläche vor- und die Lehne nach vorne runtergeklappt. Der hintere Teil ist mit einer Druckluftfeder auf- und abklappbar, das ist recht praktisch. Original Bank auf Schienen, vom Reimo-Vertagspartner eingebaut. Die Bank ist klug gemacht, die EUR3400,- sind und bleiben ein Wahnsinn, aber es gibt keine Alternativen.
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3622kB. link photo page.
thumbnail
Obwohl die 128cm breite Bank nur 2 offizielle Sitze und einen "Notsitz" aufweist, haben wir uns für diese Breite entschieden, da so ausreichend Platz für eine Küchenzeile bleibt. Original Bank auf Schienen, vom Reimo-Vertagspartner eingebaut. Die Bank ist klug gemacht, die EUR3400,- sind und bleiben ein Wahnsinn, aber es gibt keine Alternativen.
Format am Server: 638*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2736*3648px, 2967kB. link photo page.
thumbnail
Die Blende aus beschichteten Holz verhindert, dass Gepäck nach vorne saust. Der untere Knopf ist zum Entriegeln der Bank in der Schiene. Original Bank auf Schienen, vom Reimo-Vertagspartner eingebaut. Die Bank ist klug gemacht, die EUR3400,- sind und bleiben ein Wahnsinn, aber es gibt keine Alternativen.
Format am Server: 638*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2736*3648px, 2584kB. link photo page.
thumbnail
Die Bank ist haarscharf eingepasst (nach Reimo-Vorlage). Zum Isolieren bleibt hier nicht viel Raum übrig. Ich musste den Druckzylinder, der beim Bewehen des Fussteils (hinten) der Bank hilft, weiter nach Innen versetzen, sodass die Bank beim Vorschieben auch an der Originalblende vorbeikommt. Original Bank auf Schienen, vom Reimo-Vertagspartner eingebaut. Die EUR3400,- sind und bleiben ein Wahnsinn, aber es gibt keine Alternativen.
Format am Server: 638*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2736*3648px, 3044kB. link photo page.
thumbnail
Ich musste den Druckzylinder, der beim Bewehen des Fussteils (hinten) der Bank hilft, weiter nach Innen versetzen, sodass die Bank beim Vorschieben auch an der Originalblende vorbeikommt.
Format am Server: 850*767px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2357*2127px, 1633kB. link photo page.
thumbnail
Ich musste den Druckzylinder, der beim Bewehen des Fussteils (hinten) der Bank hilft, weiter nach Innen versetzen, sodass die Bank beim Vorschieben auch an der Originalblende vorbeikommt.
Format am Server: 850*562px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2940*1944px, 1554kB. link photo page.
thumbnail
Ich musste den Druckzylinder, der beim Bewehen des Fussteils (hinten) der Bank hilft, weiter nach Innen versetzen, sodass die Bank beim Vorschieben auch an der Originalblende vorbeikommt.
Format am Server: 774*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1788*1964px, 739kB. link photo page.
thumbnail
Hier sind dicke Stahlplatten verbaut. Original Bank auf Schienen, vom Reimo-Vertagspartner eingebaut. Die Bank ist klug gemacht, die EUR3400,- sind und bleiben ein Wahnsinn, aber es gibt keine Alternativen.
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 2805kB. link photo page.
thumbnail
Das Element mit den Justierschrauben arretiert die Sitzfläche in beiden Positionen. Im unverkleideten Zustand sind diese Eisenkanten höllische Verletzungsgefahren. Dummerweise liefert Reimo nur eine Blende für die Beifahrerseite, nicht aber für die Fahrerseite wo normalerweise (bei uns halt später...) die Küchenzeile anschliesst. Original Bank auf Schienen, vom Reimo-Vertagspartner eingebaut. Die Bank ist klug gemacht, die EUR3400,- sind und blei [...]
Format am Server: 638*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2736*3648px, 2937kB. link photo page.
thumbnail
Ein T-Stück auf Rollen liegt in der Schiene. Der hintere Fuss ist länger und mit 4 statt 2 Schrauben fixiert.
Format am Server: 850*674px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2622*2079px, 2885kB. link photo page.
thumbnail
Der Boden aus Siebdruckplatten ist 2mm tiefer als die Schienen um noch den PVC-Boden aufnehmen zu können. Das Einkleben ist kein Honiglecken, denn es ist schwer abzuschätzen wie viel man wirklich auftragen muss. Beim meinem ersten Abschnitt hier im Bild war es definitiv zu viel... Der verwendete PVC-Bodenkleber ist kein Kontaktkleber der sofort hält. Das macht es unmöglich Kanten ohne Vorformung des Bodenbelags zu kleben. Generell ist die Lage de [...]
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3648*2736px, 3587kB. link photo page.
⇒ Beschreibung des Abschnitts

Tausch der Arretierung gegen Klappern der Reimo-Variotech-333-Bank.

thumbnail
Format am Server: 638*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2448*3264px, 1639kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 638*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2448*3264px, 1793kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*559px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2676*1759px, 584kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*581px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2040*1395px, 293kB. link photo page.
thumbnail
Der Spanner begeht aus drei Teilen die lose unter einander verschraubt sind und sich immer wieder öffnen. Das ist nicht gut von Reimo geplant.
Format am Server: 1505*500px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2794*928px, 485kB. link photo page.
thumbnail
Der Spanner begeht aus drei Teilen die lose unter einander verschraubt sind und sich immer wieder öffnen. Das ist nicht gut von Reimo geplant.
Format am Server: 850*518px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2721*1659px, 1063kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*638px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3264*2448px, 1538kB. link photo page.
thumbnail
Blick senkrecht nach oben bei leicht angehobener Bank.
Format am Server: 824*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2448*2524px, 1134kB. link photo page.
thumbnail
Man sieht in der Mitte oben den Bolzen, der die Bank in zwei Positionen in Längsrichtung arretiert. Rechts eine der vier Schienenführungen mit Rolle. Die Holzverkleidung ist nicht original von Reimo.
Format am Server: 850*559px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3054*2007px, 1571kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*538px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1686*1067px, 405kB. link photo page.
thumbnail
Die Holzverkleidung ist nicht original von Reimo.
Format am Server: 850*432px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3264*1659px, 1356kB. link photo page.
thumbnail
Die Holzverkleidung ist nicht original von Reimo.
Format am Server: 850*571px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3264*2193px, 1562kB. link photo page.
thumbnail
Diese Schrauben stehen mit dem Kopf senkrecht nach unten in die Schienen und haben natürlich nur einen Griff, wenn der Kopf quer zur Schienenrichtung steht. Allerdings hindert nichts die Schraube daran frei zu drehen und von oben sieht oder fühlt man nicht wie die Kopf gerade steht. Da haben die Reimo-Ingenieure ziemlich versagt.
Format am Server: 850*489px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2448*1408px, 952kB. link photo page.
thumbnail
Als Ersatz mit vollwertigem Kopf nahm ich Schrauben mit Mutterfassung wie man sie bei Achsen von Inline-Skatern oder Tretrollern findet.
Format am Server: 850*527px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2304*1428px, 1214kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*646px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2223*1689px, 1081kB. link photo page.
⇒ Beschreibung des Abschnitts

Versuch das Klappern der Lehne in den Griff zu bekommen. Das Problem ist ein Bolzen, welcher die Lehne Arretiert. Er braucht einerseits spiel, um ein- und ausgleiten zu können, andererseits muss er genau passen, dass die Einrichtung nicht klappert. Es gibt zwar eine Stellschraube, aber diese Quadratur des Kreises ist damit nicht in den Griff zu bekommen.

Zusätzliche Gummispanner und mit Filz überzogene Stellschrauben helfen zwar, lösen das Problem aber nicht vollständig oder grundsätzlich.

thumbnail
Der Bolzen gleitet durch zwei angeschweisste Stahlteile, dazwischen führt der Gurt drunter, das soll vielleicht das Klappern verhindern. Allerdings ist der Gurt nicht gespannt, wenn niemand auf der Bank sitzt. Und wenn jemand darauf sitzt, klappert auch die Lehne nicht...
Format am Server: 850*503px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2595*1536px, 1112kB. link photo page.
thumbnail
Durch ziehen einer Stange unter der Bank nach vorne wird der Teil um rund 40° verdreht und die 2 Stangen links und rechts ziehen die Bolzen aus der arretierten Position.
Format am Server: 850*417px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2448*1200px, 645kB. link photo page.
thumbnail
So klappern die Telle weniger, aber die Bedienung wird mühsamer.
Format am Server: 850*465px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3036*1662px, 1714kB. link photo page.
thumbnail
So klappern die Telle weniger, das Grundproblem wird nicht behoben.
Format am Server: 850*672px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 1810*1431px, 378kB. link photo page.
⇒ Beschreibung des Abschnitts

Schon in den ersten Jahren fing die vorklappbare Sitzfläche an metallisch zu knirschen. Mit der Zeit wurde das Quietschen und Krächzen schlimmer. Bei unserem 9-wöchigen Urlaub wurde es offensichtlich, dass sich die Fläche je nach Position durchbeut und erst beim Wenden wieder zurückgebeugt wird. Wenn man zuvor auf der Sitzfläche sass, sieht man beim Wenden eindeutig eine Beule auf der Liegeseite.

Nun habe ich den Reissverschluss aufgemacht und staunte nicht schlecht: das geschweisste Gitter ist an allen Seiten ausnahmslos ausgerissen. Aber anscheinend war die Schwäche bekannt und es wurden Metallstreifen darübergeschraubt. Einige der Streifen sind nun gerissen, viele sind verbogen, die meisten Schrauben sind locker (einige sind bereits heraus gefallen).

In den TÜV-Unterlagen sind die Metallbänder jedenfalls nicht vermerkt. Wer hat sie wann eingebaut?

thumbnail
Ansicht nach abgenommen Schaumstoff der Liegeseite.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 6423kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 5470kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 5736kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 5656kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 4651kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 6543kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 5279kB. link photo page.
thumbnail
Das original Gitter ist grossteils am Rahmen abgebrochen, anscheinend wurden im Werk nachträglich die Metallbänder unter dem Gitter angebracht. Jedenfalls sind die Bohrspäne im Schaumstoff der Polsterung zu finden (schwarze Punkte über dem Rahmen). Das ist nicht sehr professionnel.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 7463kB. link photo page.
thumbnail
Man könne den Bezug recht einfach abnehmen, wären nicht die diese Klammer im Gitter.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 10573kB. link photo page.
thumbnail
Man könne den Bezug recht einfach abnehmen, wären nicht die Stoffteile, welche die Sitzflächen nach unten ziehen.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 9562kB. link photo page.
thumbnail
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 10482kB. link photo page.
thumbnail
Das Gitter ist bis auf zwei Stränge je Ecke an sämtlichen Schweisspunkten ausgerissen. Die Metallbänder, die anscheinend ab Werk behelfsmässig aufgeschraubt waren, sind hier abgenommen.
Format am Server: 850*566px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 4852*3232px, 9462kB. link photo page.
thumbnail
Das Gitter ist bis auf zwei Stränge je Ecke an sämtlichen Schweisspunkten ausgerissen. Die Metallbänder, die anscheinend ab Werk behelfsmässig aufgeschraubt waren, sind hier abgenommen. Man sieht noch die Bohrungen für die Schrauben.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 10022kB. link photo page.
thumbnail
Das Gitter ist bis auf zwei Stränge je Ecke an sämtlichen Schweisspunkten ausgerissen. Da das Gitter weiter im Rahmen liegt, bewegt es sich ständig und kratzt nicht lautlos am Rahmen.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 4041kB. link photo page.
thumbnail
Das Gitter ist bis auf zwei Stränge je Ecke an sämtlichen Schweisspunkten ausgerissen. Die Metallbänder, die anscheinend ab Werk behelfsmässig aufgeschraubt waren, sind hier abgenommen. Man sieht die Bohrungen für die Schrauben und den abgewetzten Lack darunter.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 4026kB. link photo page.
thumbnail
Das Gitter ist bis auf zwei Stränge je Ecke an sämtlichen Schweisspunkten ausgerissen.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 10032kB. link photo page.
thumbnail
Die Sperrplatte aus Birke ist stark, leicht und formstabil. Ich fixiere sie frei im Rahmen mit einer Reepschnur. Die Löcher und Kanten müssen noch abgerundet werden, um die Reepschnur nicht aufzuscheuern.
Format am Server: 547*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 2166*3366px, 2617kB. link photo page.
thumbnail
Die 9mm Sperrplatte aus Birke ist stark, leicht und formstabil. Ich fixiere sie frei im Rahmen mit einer nicht dehnbaren 5mm Reepschnur. Die Löcher und Kanten sind abgerundet, um die Reepschnur nicht aufzuscheuern. Die Kabelbinder dienten der Fixierung beim Einfädeln und Wickeln der Reepschnur.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 5585kB. link photo page.
thumbnail
Die 9mm Sperrplatte aus Birke ist stark, leicht und formstabil. Ich fixiere sie frei im Rahmen mit einer nicht dehnbaren 5mm Reepschnur. Die Löcher und Kanten sind abgerundet, um die Reepschnur nicht aufzuscheuern.
Format am Server: 850*567px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 5184*3456px, 6837kB. link photo page.
thumbnail
Die 9mm Sperrplatte aus Birke ist stark, leicht und formstabil. Ich fixiere sie frei im Rahmen mit einer nicht dehnbaren 5mm Reepschnur. Die Löcher und Kanten sind abgerundet, um die Reepschnur nicht aufzuscheuern.
Format am Server: 850*716px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3296*2775px, 3160kB. link photo page.
thumbnail
Die 9mm Sperrplatte aus Birke ist stark, leicht und formstabil. Ich fixiere sie frei im Rahmen mit einer nicht dehnbaren 5mm Reepschnur. Nach einigen Nutzungen der Bank wird man die Reepschnur nachspannen müssen. Grob kann ich sie einfach weiter vorne einhängen, feinjustieren geht mit zwei Seilspannern.
Format am Server: 567*850px. Auf Anfrage verfügbare Grösse: 3456*5184px, 6559kB. link photo page.
<<< - Trafic 2 Ausbau zum Camper - >>>

Photos are strictly copyrighted (©) by André M. Winter and others. See individual photographs for detailed information about authors. A free permissions for re-use may be given for non-commercial purposes. Commercial use requires a license. Contact André M. Winter for any kind of use. This extended copyright notice applies in all cases. Infringements always will be persecuted worldwide. Legal court: Innsbruck, Austria, E.U.

The descriptions of photographs (or parts of) may be based on articles of the free Wikipedia encyclopedia and are covered by the GNU Free Documentation License (GFDL). See individual photographs for detailed information about text origins.